Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Studenten bescheren Konzert-Erlebnis

Neujahrskonzert Studenten bescheren Konzert-Erlebnis

Beim Jahrtausend-Jahreswechsel gab es mit einer Gala die erste Veranstaltung in Stadtallendorfs Stadthalle. Zum 10-Jährigen gab es eine neuerliche Premiere, das erste Neujahrskonzert.

Voriger Artikel
Pink arbeitet an neuer Tournee
Nächster Artikel
Mirja Boes kommt zum Kulturspektakel

Nach dem Konzert feierte das Publikum das Orchester und die beiden Solisitinnen.

Quelle: Helmut Rottmann

Stadtallendorf. Stehend und mit den Füßen trampelnd verabschiedeten die mehr als 450 Besucher am Samstagabend das Studenten-Sinfonieorchester Marburg (SSO) von der Bühne der Stadthalle. Mehr als zwei Stunden lang war die Stimmung im großen Saale hervorragend. Einhellige Meinung vieler Besucher: Dieses erste Neujahrskonzert in dieser Form war eine Bereicherung. Am Neujahrstag hatte das SSO bereits in Marburg vor vollem Haus gespielt.

Aus dem gesamten Ostkreis kamen die Gäste in die Stadthalle. „Stadtallendorf mausert sich immer weiter“, freute sich ein Stadtverordneter in der Konzertpause. Mancher Schulleiter, Pfarrer, Politiker, Händler und Unternehmer nutzte die Pause zugleich zum ersten Gespräch nach dem Jahreswechsel.

Nach dem kommunalen Kino war das Neujahrskonzert eine weitere besondere Veranstaltung, die das Stadthallen-Management zusätzlich ins Programm genommen hatte. Die Stadtallendorfer Stadthalle feiert ihr 10-Jähriges. „Da brauche ich doch mal nicht nach Marburg zu fahren, um so etwas zu erleben“, freute sich eine 70-jährige Amöneburgerin. Und ein Kirchhainer fand die Terminwahl besonders gelungen. Am 1. Januar habe nicht jeder die Zeit und Muße für ein solches Konzert.

von Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Montagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr