Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Streitschlichtung zwischen Tür und Angel

Neue Amtsverteilung Streitschlichtung zwischen Tür und Angel

Markus Heeb ist nicht mehr stellvertretender Schiedsmann in seiner Heimatstadt Kirchhain.

Voriger Artikel
Gockel stellt schönste Vögel
Nächster Artikel
Niederkleinerin trägt Krippen aus ihrem Ort zusammen

Markus Heeb (von links( wurde von Amtsgerichtsdirektor Edgar Krug verabschiedet. Nachfolger ist Karl  Vermöhlen.

Quelle: Wieber

Kirchhain . Während einer Dienstbesprechung der Schiedsmänner des Kirchhainer Amtsgerichtsbezirks entpflichtete Amtsgerichtsdirektor Edgar Krug den 42-jährige Diplom-Verwaltungswirt von seinen Aufgaben. Heeb hatte das Ehrenamt seit 2001 zehn Jahre lang ausgeübt.

Gleichzeitig leistete Karl  Vermöhlen als neuer stellvertretender Schiedsmann der Ohmstadt den Amtseid. Der 62-jährige pensionierte Justizvollzugsbeamte war kürzlich von der Kirchhainer Stadtverordnetenversammlung zu Heebs Nachfolger gewählt worden. Er übt das Amt zukünftig zusammen mit Schiedsmann Jürgen Franke aus.

Zuvor hatte Amtsgerichtsdirektor Krug noch einmal auf die Bedeutung dieses Ehrenamts hingewiesen. Eine Vielzahl von Fällen, die vor allem Nachbarstreitigkeiten beträfen, landeten durch das Eingreifen des Schiedsmänner erst gar nicht bei den Gerichten. Der Schiedsmann kenne in aller Regel die Verhältnisse vor Ort und die Eigenarten  seiner Klienten. Das erleichtere ihm die Arbeit in seinem Bezirk, sagte Krug.

von Alfons Wieber

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr