Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Streit auf Hochzeitsfeier eskaliert
Landkreis Ostkreis Streit auf Hochzeitsfeier eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 02.07.2018
(Symbolfoto) Eine Hochzeitsfeier in Erksdorf endete für einige Gäste auf dem Polizeirevier. Quelle: Andreas Lander
Anzeige
Erksdorf

Laut Polizei wird es noch einige Zeit dauern, bis Hintergründe und Ablauf des Streits geklärt sind. Was bislang klar ist: Auf der Hochzeitsfeier gerieten am Sonntag gegen 2.45 Uhr einige Gäste aneinander. Dabei erlitt ein 36 Jahre alter Mann eine Schnittwunde an der Stirn. 

Der mutmaßliche Täter, ein 21-jähriger Mann, nahm nach der Prügelei die Beine in die Hand. Laut Polizeibericht stieg er zu mehreren Bekannten in einen BMW und flüchtete vom Ort des Geschehens.

Flüchtende hupen, bis die Polizei kommt

Angehörige des Verletzten nahmen umgehend die Verfolgung auf, ebenfalls in einem BMW. Zeugen berichten von krassen Szenen, die sich gegen 3 Uhr in Stadtallendorf abgespielt haben sollen. Der verfolgende BMW soll versucht haben, den anderen zu rammen und von der Straße zu drängen. 

Der flüchtende BMW steuerte daraufhin hilfesuchend den Parkplatz der Polizeistation an. Hupend schreckten die Hochzeitsgäste die Beamten auf, die sämtliche Insassen beider Autos in Empfang nahmen. 

Dort stellte sich heraus, dass keiner der beiden Fahrer einen Führerschein hatte. Der 24-Jährige am Steuer des verfolgenden BMW war zudem betrunken. Gegen ihn wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Dem 21-Jährigen aus dem ersten Wagen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Die Polizei bittet um Hinweise zur Auseinandersetzung im Bürgerhaus wie zur Verfolgungsjagd durch Stadtallendorf an Telefon 06428/93050.

Anzeige