Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stiftsschule bringt „Berg zum Beben“

Festwoche Stiftsschule bringt „Berg zum Beben“

Ein Jahr lang hatte sich die Stiftsschule speziell auf diesen Tag vorbereitet. Die gesamte Schulgemeinde begeisterte die Gäste.

Voriger Artikel
Kleine Künstler feiern groß
Nächster Artikel
Vermeintliche Handgranate gefunden

Auf dem Bild ist der Sänger von „Straight Bourbon“ in das Publikum gewechselt.

Quelle: Rinde/Mayr

Amöneburg . Samstagmittag in der Stiftsschule: Würgeschlange „Aphrodite“, seit sechs Jahren Gast der Stiftsschule, schlängelte sich ruhig über den Arm einer Besucherin. Auf dem Schulhof gab es zeitgleich donnernden Applaus für die Vorführungen der Tanz-AG. Überall, draußen wie drinnen, herrschte Hochbetrieb, die Stimmung war bei blendendem Wetter prächtig. Schüler, Lehrer, Förderverein und Eltern, also die gesamte Schulgemeinschaft, unterhalten einen Tag lang ihre Gäste. Ihr Fest hatte die Stiftsschule St. Johann mitten in die Stadt Amöneburg verlegt, das Konzept ging auf. Vor allen drei Bühnen drängten sich beim Musik-Festival die Gäste. An der Schlossruine herrschte beinahe mediterrane Urlaubsstimmung bei fetziger Rockmusik.

Am Wochenende feierte die Stiftsschule St. Johann Amöneburg ihr 125-jähriges Bestehen mit einem bunten Programm.

Zur Bildergalerie

Die Schule bot 13 Stunden lang Programm und Information. Am Abend ging das Musik-Festival in den Dämmerschoppen über, bei dem der frühere Stiftsschüler, Fernsehstar Helmar „Willi Weitzel“, spontan selbst hinter dem Grill stand Auf dem Marktplatz applaudierten die Besucher „Straight Bourbon“. „Es war ein wunderbares Fest, für das sich alle engagiert haben“, bilanzierte Schulleiter Hans-Georg Lang gestern im Gespräch mit dieser Zeitung. Er lobte vor allem das große Engagement aller Beteiligten: Lehrer übernahmen die Bewirtung, der Förderverein kümmerte sich um das Finanzielle und führte die verschiedenen Kassen. Schüler gestalteten zahllose Mitmachaktionen und informierten Eltern und andere Gäste über das Leben an der katholischen Schule. Weitere Programmhöhepunkte: Am Dienstag plant die Stiftsschule einen Sporttag, am Donnerstag folgt der Auftritt der Queen-Coverband „MayQueen“.

von Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Amöneburg

Eigentlich könnte die Stiftsschule St. Johann in Amöneburg sogar ihr 650-Jähriges Bestehen feiern, wie beim Festvortrag von Professor Werner Kathrein gestern deutlich wurde.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr