Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stadtallendorf steht bereit

Eröffnung Stadtallendorf steht bereit

Am Freitagnachmittag eröffnet Hessens Ministerpräsident Roland Koch den Jubiläums-Hessentag in Stadtallendorf. Die Veranstaltungen beginnen aber gleich am Morgen.

Voriger Artikel
SPD will Straße umbenennen
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei schwerem Unfall

Das Riesenrad, eines der Symbole des Hessentags, steht. Ab heute dreht es sich zehn Tage lang in Stadtallendorf.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. Mit einem Festakt beginnt am Freitagmittag das offizielle Hessentagsprogramm in Stadtallendorf. Ministerpräsident Roland Koch wird das „Fest der Hessen“ danach zum letzten Male formell im Weindorf eröffnen. Die Stadt Stadtallendorf erhofft sich bis zum 6. Juni mehr als 750.000 Besucher bei den 900 Veranstaltungen.

Gleich am Freitagabend gibt es das erste Großkonzert. Bei der „youFM-Night“ steht der Auftritt der deutschen Starband „Silbermond“ im Mittelpunkt. Damit der Verkehr vor und nach dem Konzert nicht zum Erliegen kommt, sperrt die Polizei spätestens gegen 15 Uhr die Bundesstraße 454 und richtet zusätzliche Zufahrten zur Parkplatzanlage ein.

Sollte sich die Verkehrslage früher zuspitzen, wird die Polizei flexibel reagieren. Autofahrer sollten daher unbedingt auf Rundfunkdurchsagen und auf die eigens aufgestellten LED-Tafeln achten.

Wer bequem zum Hessentag reisen will, sollte auf Bahn und Bus setzen. Auf sechs Sonderseiten gibt diese Zeitung heute letzte Informationen zum Start des 50. Hessentags. Auf zwei Grafiken gibt es Informationen über Veranstaltungsorte und die Zufahrtsregelungen.

In der gedruckten OP finden Sie heute sechs Sonderseiten zum Thema Hessentag.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hessentag
ost-silbermond.1.jpg

Super Wetter, super Stimmung, super Konzert: Mehr als 13.000 Besucher feierten bis in die späte Nacht ausgelassen Silbermond und die drei Vorgruppen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr