Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Stadtallendorf erhöht Steuern

Gewerbesteuern Stadtallendorf erhöht Steuern

Den Gewerbe- und Industriebetrieben in Stadtallendorf drohen im nächsten Jahr höhere Gewerbesteuern.

Voriger Artikel
Abenteuer rund um Luther
Nächster Artikel
Land fördert nur eine schmalere Variante

In Stadtallendorf rauchen die Industrie-Schornsteine nicht mehr so wie in den Vorjahren. Die Steuereinnahmen sinken.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. Verwaltung und ein Arbeitskreis aus Stadtverordneten schlagen eine Erhöhung auf 330 Prozentpunkte vor. Das wären 20 Punkte mehr als bisher. Angesichts des aktuellen Haushaltslochs von 11,9 Millionen Euro allein in diesem Jahr sieht Kämmerer Manfred Vollmer keine Alternative. Auch die Grundsteuern will die Stadt um jeweils 20 Punkte anheben. Hauptgrund für die Finanzmisere sind sinkende Steuereinnahmen und steigende Ausgaben für die Kinderbetreuung.

In Kirchhain hat der Bürgermeister den Haushaltsplanentwurf für 2010 vorgestellt. Die Stadt erwartet ein Defizit von 5,9 Millionen Euro. Dennoch sollen 3,7 Millionen Euro investieren werden.

von Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr