Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Stadtallendorf droht Haushalts-Notstand

Finanzen Stadtallendorf droht Haushalts-Notstand

Ob das Stadtallendorfer Stadtparlament am Freitagabend den Haushaltsplan für das Hessentagsjahr billigt, hängt möglicherweise von nur einer Stimme ab.

Voriger Artikel
Kirchhain hofft abermals auf Geldsegen vom Land
Nächster Artikel
Kirchner genießt die Kommunikation

Stadtallendorf.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. Der Finanzausschuss der Stadt Stadtallendorf hat am Dienstagabend den Haushaltsentwurf für das laufende Jahr überraschend abgelehnt. Für die Stadtparlamentssitzung am Freitagabend zeichnete sich gestern eine Pattsituation bei der Abstimmung ab.

Am Mittwoch galten allein die Stimmen der CDU-Fraktion als sicher. Damit wäre der Haushaltsplan abgelehnt. Möglicherweise hängt die Entscheidung am Freitagabend jetzt von der Stimme eines einzelnen Stadtverordneten der Wählergemeinschaft AGS ab.

Sollte das Stadtparlament den Entwurf nicht passieren lassen, müsste Stadtallendorf im Hessentagsjahr mit einer vorläufigen Haushaltsführung arbeiten. Alle freiwilligen Leistungen wären stark eingeschränkt. Bestehende Verträge und Vereinbarungen dürfte die Stadt aber erfüllen.

Der Haushaltsentwurf schließt mit einem Defizit von knapp 10 Millionen Euro ab. 2,83 Millionen Euro davon macht der Hessentag aus. Keine der Fraktionen, die den Haushalt ablehnen will, begründet ihr Nein allerdings mit den Hessentagskosten. Die SPD vermisst vielmehr einen grundlegenden Sparwillen bei der Verwaltung.

Stadtallendorfs Bürgermeister Manfred Vollmer (CDU) befürchtet bereits jetzt einen Imageschaden für die Hessentagsstadt.

von Michael Rinde

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr