Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Stadt behauptet: Wir haben genügend Freiwillige

Helfer Stadt behauptet: Wir haben genügend Freiwillige

450 Helfer hätten sich bei der Stadt gemeldet, und Stadtallendorf hinke somit hinter vorigen Hessentagsstädten hinterher, sagte eine Mitarbeiterin der Stadt gegenüber der OP. Die Stadt behauptet nun: Es sind viel mehr.

Voriger Artikel
Anspruchsvolle Strecke fordert Fahrer
Nächster Artikel
Das Kirchhain von morgen im Netz

Im März haben Mitarbeiter der Stadt Stadtallendorf mit Bürgermeister Manfred Vollmer in Rauschenberg um Helfer für den Hessentag geworben.

Stadtallendorf. Nicht nur auf der Homepage der OP, sondern auch bei der Stadt Stadtallendorf gab es nach unserer Berichterstattung über die Zahl der Helfer für den Hessentag ausgiebig Diskussionsbedarf. 450 Freiwillige hätten sich als Hessentagshelfer bei der Stadt gemeldet, sagte eine Mitarbeiterin, die darauf hoffte, dass sich aus Vereinen noch zusätzliche Helfer fänden – da die meisten Vereine ihre Helfer zunächst für eigene Aktionen und Projekte rekrutierten.

Eine Unterscheidung zwischen Engagement für die Stadt oder für Vereine wollen die Mitglieder des Hessentagsteams jedoch nicht zulassen. „Wir alle arbeiten in erster Linie für den Hessentag, nicht für eine Gruppe im Rahmen des Festivals“, sagt Reiner Bremer. „Die Zahl 450 umfasst nur diejenigen, die sich für Infostände, Fahrdienste und andere kleinere Aufgabengebiete gemeldet haben“, ergänzt Hubertus Müller, der Leiter des Teams. Die Anzahl derer, die sich für viele andere Helfertätigkeiten verpflichtet hätten, sei bedeutend höher. Die Stadt rechnet in ihrer Statistik zum Beispiel auch mit freiwilligen Feuerwehren und Sanitätsdiensten – denn alleine diese würden zusammen knapp 750 Helfer stellen. „Ganz zu schweigen von vielen Dutzend Ehrenamtlichen im Schichtdienst auf der Landesausstellung“, ergänzt Müller.

„Locker im vierstelligen Bereich“ liege Stadtallendorf bei den Helferzahlen. „Wir sind also keineswegs weit hinter Langenselbold oder den vormaligen Hessentagsstädten zurück geblieben“, behauptet Bürgermeister Manfred Vollmer (CDU).

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hessentag

Am Donnerstag wurde bekannt, dass die Stadtallendorfer ihre Mehrzweckhalle nach dem Brand am Karfreitag beim Hessentag nicht nutzen können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr