Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Spiel, Spaß, Spannung und Genuss

In und um Kirchhain herum wird wieder gewürfelt Spiel, Spaß, Spannung und Genuss

Ab Freitag rufen die Würfel wieder an die Tische der Gast- und Vereinshäuser. Dann wird wieder in Kirchhain und Umgebung um leckere und nahrhafte Preise gewürfelt

Voriger Artikel
"Rollender Markt" läuft flüssig
Nächster Artikel
Mit Musik in die Festwoche

Super-Pasch oder Niete? In Kirchhain und Umgebung Vertrauen „Zwischen den Jahren“ wieder viele Spielerinnen und Spieler in Gast- und Vereinshäusern auf ihr Würfelglück. Foto: Matthias Mayer

Kirchhain. Spiel, Spaß, Spannung und Genuss - diese seltene Kombination ist Erfolgsgarant für die bei Jung un Alt beliebten Würfelabende „Zwischen den Jahren.“ Wobei die Kirchhainer das Copyright für dieses Vergnügen für sich in Anspruch nehmen, weist doch die Stadtchronik nach, dass in der Stadt seit Jahrhunderten in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr gewürfelt wird.

Inzwischen wird auch in der Umgebung fleißig gewürfelt - und dies normalerweise nach den Kirchhainer Regeln. Diese sind einfach, Eine vorher festgelegte Anzahl von Spieler setzt sich an einen Tisch. Jeder zahlt seinen Einsatz und versucht dann mit drei Würfeln sein Glück. Ziel ist es, einen möglichst hohen Pasch zu Würfeln, denn nur, wenn zumindest zwei Würfel die gleiche Zahl anzeigen, kommt der Wurf in die Wertung. Wer so die höchste Augenzahl erreicht hat, gewinnt. Bei Punktgleichheit entscheidet ein Stechen.

Torten und Feinbackwaren sowie Wurstwaren und Schinken sind die geläufigsten Preise. Es gibt aber auch Sonderpreise wie ein halbes Schwein sowie spezielle Preise für Kinderrunden.

Die OP dokumentiert nachfolgend die der Redaktion bekannten Würfeltermine:

n Kirchhain: Am Freitag, 27., Samstag, 28. und Sonntag, 29. Dezember wird in den Kirchhainer Gasthäusern Hessischer Hof und und Kirchhainer Hof jeweils ab 18 Uhr um Wurst und Schinken gewürfelt. Höhepunkte der Abende: Ab 22 Uhr geht es jeweils um eine „halbe Sau“, deren Übergabe an die Gewinner ebenso festlich wie spektakulär zelebriert wird. Im Café Noll wird von Freitag bis einschließlich Montag täglich zwischen 18 und etwa 23 Uhr an Siebener-Tischen gewürfelt. Dabei geht es ausschließlich um hausgemachte Torten.Auch das Café Bergmann bietet den Würfel-Enthusiasten süße Spezialitäten aus eigener Herstellung. Gewürfelt wird Freitag, Samstag und Sonntag ab 17 Uhr um Torten, Kränze und Berjes. Um die Wurst geht‘s beim für die Öffentlichkeit zugänglichen Würfelabend des Schäferhundevereins Kirchhain. Los geht‘s am Freitag ab 18 Uhr im Vereinsheim „Im Gaulsgrund“.

Der Kirchhhainer Wanderverein veranstaltet seinen Würfelabend um Wurst und Schinken am 3. Januar nach der um 20 Uhr beginnenden Mitgliederversammlung im Vereinslokal.

Die VdK-Ortsgruppe Kirchhain lädt am 5. Januar um 15 Uhr zum Würfelnachmittag ins Café Bergmann ein.

n Großseelheim: Der SV Großseelheim lädt am Sonntag ab 17 Uhr zum Tortenwürfels in sein Sportheim ein. Neben selbst gemachten Torten winken auch Neujahrswecken und rote Wurst als Preise. n Kleinseelheim: Der RSV Kleinseelheim lädt am Samstag ab 18 Uhr Groß und Klein zum Würfeln in sein Sportheim ein. Für Kinder gibt es eine eigene Würfelrunde mit kindgerechten Preisen. n Niederwald: Der VfR Niederwald bittet am Samstag zum Tortenwürfeln in sein Vereinshaus. Die Uhrzeit ist nicht bekannt.

n Roßdorf: Um Würste und Neujahrswecken geht es beim Würfelabend des RSV Roßdorf. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Sportheim. n Erfurtshausen: Am Freitag wird im Sportheim des SV Erfurtshausen gewürfelt. Dabei geht es ab 17 Uhr um Schnuck, Schinken, Wurst, Käse und Überraschungspreise. Und dann winkt einem Rundengewinner noch ein halbes Schwein.

n Rüdigheim: Der Geflügelzuchtverein Amöneburg lädt am Samstag zum Würfelabend ins Rüdigheimer Schützenhaus ein. Eine Uhrzeit nennt der Verein nicht (Vorjahr 18 Uhr). n Amöneburg: Der Würfelabend des TSV Amöneburg findet am Samstag im Vereinsheim statt. Eine Uhrzeit nennt der Verein nicht (Vorjahr 19.30 Uhr). n Schweinsberg: Am Samstag, 28. Dezember, bittet der SV Schweinsberg zum Würfeln in den Saal der ehemaligen Gaststätte Schwab. Das Kinderwürfeln beginnt um 18 Uhr. Dabei sind Spielsachen und „Kinderstracke“ zu gewinnen. Die Erwachsenen würfeln ab 20 Uhr um Wurst, Schinken und „Neujährchen“. In der Endrunde winkt ein Überraschungspreis. n Niederklein: Der SV Niederklein lädt am Samstag ab 19 Uhr zum Würfelabend in das Sportheim ein.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr