Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
„Speckswinkel hat Chance verdient!“

Grundschule in Neustadt „Speckswinkel hat Chance verdient!“

Die Stadt Neustadt wird den Kampf von Elternschaft und Ortsbeirat um den Erhalt der Speckswinkeler Grundschule vorbehaltlos unterstützen.

Voriger Artikel
Ehrenamtliche bauen Brücken
Nächster Artikel
Vier neue Räder liefern bald Strom

Bleibt der Schulhof in Speckswinkel ab den Sommerferien für immer verwaist? Die Stadt Neustadt hofft, dass die drohende Schließung der Schule abgewendet werden kann.

Quelle: Alfons Wieber

Neustadt.  Noch gibt es in dem 600-Seelendorf eine einklassige Grundschule, doch der Bestand dieser Zwergschule ist zum Schuljahresende akut gefährdet. Dann wird voraussichtlich die Mindestzahl von 13 Schülern unterschritten, was die Schließung der Schule bedeuten würde.

Der Bürgermeister sieht in der drohenden Schließung einen möglichen Rückschritt für die Anstrengungen der Stadt, Neustadt mit allen Stadtteilen zu einer attraktiven und kinderfreundlichen Wohnstadt für Familien zu machen. Groll rühmte die gute Infrastruktur Speckswinkels mit Kindergarten, Lebensmittel-Laden, Friseur-Salon lebendiger Kirchengemeinde, Jugendraum, Gemeinschaftshaus und regem Vereinsleben.

„Ich habe mich selbst im Sommer bei einem Besuch davon überzeugt, wie gut der Unterrichtsbetrieb in Speckswinkel funktioniert“, sagte Groll. „Eine Gruppe macht Stillarbeit, eine Gruppe bekommt an der Tafel etwas erklärt“, berichtete er aus  der Unterrichtspraxis einer Schule, die vier Jahrgänge in einem Raum unterrichtet.

„Die Stadt hat in Schreiben an den Landkreis, das staatliche Schulamt und an die Schule aufgelistet, was alles für den Erhalt  der Grundschule Speckswinkel spricht“, erklärte Groll, der zugleich bekannte, dass die Einflussmöglichkeiten in dieser Frage für die Stadt begrenzt seien.

„Die Kommune hat aber in dieser Frage einen klaren Standpunkt einzunehmen, und der heißt pro Grundschule Speckswinkel, sagte Groll. 

von Matthias Mayer

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP und bereits am Freitagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr