Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Schwere Laster hinterlassen Spuren

Bauarbeiten Schwere Laster hinterlassen Spuren

Das Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) in Marburg plant im Oktober umfangreiche Bauarbeiten in Neustadt.

Voriger Artikel
Amöneburg schließt teure Lücke
Nächster Artikel
Polizei fasst Autoaufbrecher

Lastwagen haben an der Einmündung der Querallee Fahrbahnschäden verursacht.

Quelle: op

Neustadt. Nach Informationen durch Jutta Herrmann vom ASV sind davon die innerstädtischen Einmündungsbereiche der Marburger Straße in die Querallee und von der Querallee zur Hindenburgstraße im Zuge der B 454 betroffen.

Bedingt durch die Einbahnstraßenregelung der Marktstraße und die damit verbundene Umleitung des Durchgangsverkehrs der B 454 von der Marburger Straße über Querallee zur Hindenburgstraße ist es in der Vergangenheit zu erheblichen Schäden an den Einmündungsbereichen vor allem in der Fahrbahndecke gekommen. „Besonders beim Abbiegevorgang wirken erhebliche Schiebekräfte durch die ein- und ausbiegenden schweren LKW auf den Asphalt“, erläuterte Herrmann.

Die Querallee wird für die Dauer der Bauarbeiten voll gesperrt. Mit Rücksicht auf die Martin-von Tours-Schule, die Gesamtschule, hat das ASV die Arbeiten in die Herbstferien gelegt. Die Kosten der Arbeiten bezifferte Jutta Herrmann auf 50.000 Euro. Zusätzlich stellt die Stadt Neustadt 8 000 Euro für die Sanierung der Bordsteine bereit, die gleich mitsaniert werden.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr