Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schnarchzwerg flieht aus der Märchenfabrik

Kirchhain Schnarchzwerg flieht aus der Märchenfabrik

Gestern fand in der vollbesetzten Aula der Alfred-Wegener-Schule (AWS) die Premiere des Stückes „Die Märchenfabrik“ der Klasse G6c statt.

Voriger Artikel
Schwabendorfer Gemeindebücherei eröffnet
Nächster Artikel
Beendete Baustelle löst neues Chaos aus

In weiß gekleidet verkörpern die Schüler der Klasse G6c die Märchenfiguren.

Quelle: Kai Erdel

Kirchhain. Ein Jahr ist es her, dass die Musikklasse damit begonnen hat, sich eingehend mit Märchen zu befassen. Mit der Unterstützung von Lehrern wurden Tanz, Gesang und Darstellungsformen geübt.

Dabei herausgekommen ist ein Stück, das an die animierten Shrek-Filme von Dream-Works erinnert: Eingängige, zumeist bekannte Melodien, dazu bekannte Märchenfiguren – etwas schräg dargestellt – und fertig war ein Welterfolg. Die Frage für die Schüler war nun, ob das gleiche Konzept auch auf der Bühne der Alfred-Wegener-Schule funktionierte.

In der Aufführung der Schüler waren die Märchenfiguren schlicht in weiss gekleidet. Nur an Kopfbedeckung und Accessoires waren sie zu erkennen. Auch die Kulisse war spartanisch. Darüber hinaus gab es nur wenige Requisiten.

Aber die Schüler hatten den animierten Figuren in der bunten Kinowelt etwas voraus: ihre darstellerischen Fähigkeiten, Livemusik, zahlreiche Solo- und Chorgesänge und zu alledem eine Riesenportion humorvolle Ideen machten die Aufführung der AWS-Schüler für die Zuschauer zu etwas Besonderem.

von Kai Erdel

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr