Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Schlemmen für Patenkind
Landkreis Ostkreis Schlemmen für Patenkind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 28.11.2011
Die Crêpes des Fördervereins Kinder und Jugend waren ein echter Verkaufsschlager. Quelle: Kai Erdel

Wohra. Traditionell am Samstag vor dem Ersten Advent feiern die Einwohner von Wohra mit ihren Nachbarn aus den anderen Dörfern einen Weihnachtsmarkt der anderen Art. So auch in diesem Jahr: Zahlreiche Menschen hatten sich auf dem Platz vor der Hofreite eingefunden, standen dichtgedrängt und und nutzten die Möglichkeit, sich mit ihren Mitmenschen auszutauschen.

Um sie herum standen nur wenige Verkaufsstände. Der Schwerpunkt des kleinen Dorfmarktes lag eindeutig auf dem Kulinarischen. „Das ist von uns auch so gewollt“, betonte Ortsvorsteherin Hannelore Keding-Groll und ergänzte: „Es geht uns darum, einen Ort für die Begegnung der Bürger zu schaffen.“

Und dies war gelungen: Zentraler Ort dieser Begegnung war der große Glühweinstand in der Mitte des Platzes, den die Feuerwehr aufgebaut hatte und die Burschenschaft betrieb. Drumherum standen einige Stände, die geschmacklich viel zu bieten hatten: Trachtengruppe und Spinnstube boten verführerisch duftenden Feuerlachs, aber auch Bratwurst, Pommes, Waffeln am Stiel und Schepp-Kreppel zu.

Mit einem Teil der Gewinne übernimmt die Interessengemeinschaft Weihnachtlicher Dorfmarkt für ein Jahr die Patenschaft des vierjährigen Innocent aus Ruanda. „Den Rest verwenden wir für Projekte im Dorf“, erklärt Keding-Groll.

von Kai Erdel

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP.