Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Mutmaßlicher Schläger stellt sich

Polizei: Stadtallendorf Mutmaßlicher Schläger stellt sich

Ein Mann, der einem anderen Autofahrer in Stadtallendorf stärkere Kopfverletzungen zugefügt haben soll, hat sich bei der Polizei gemeldet.

Voriger Artikel
Nach Faustschlag: Gewalttäter ermittelt
Nächster Artikel
Jugendliche bekommen ein Zuhause

Symbolbild: Die Schilderungen des mutmaßlichen Schlägers weichen von anderen Angaben ab. Deswegen sucht die Polizei unabhängige Zeugen.

Quelle: Thorsten Richter

Stadtallendorf. Bei einer Auseinandersetzung im Straßenverkehr in Stadtallendorf soll ein Autofahrer auf einen anderen eingeschlagen haben, sodass dieser stärkere Kopfverletzungen davongetrug. Das teilte die Polizei am Montag, 5. März, mit. Die Vorfall hatte sich bereits am Mittwoch, 21. Februar, gegen 23 Uhr ereignet.

Nun meldete sich der Autofahrer, der auf den anderen einschlug, bei der Polizei. Da seine Geschichte jedoch von anderen Schilderungen abweicht, sucht die Polizei noch nach Zeugen.

Der mutmaßliche Gewalttäter war mit einem braunen Nissan Qashqai unterwegs und stand auf der Kreuzung Marburger Straße/Hauptstraße vor der roten Ampel neben einem schwarzen Renault. Sie bogen dann bei Grün nach links in die Hauptstraße ab. Anschließend gab es ein Hupkonzert, bevor beide Fahrzeuge in der Gartenstraße zum Stillstand kamen. Dann soll der Nissanfahrer zu dem anderen Auto gegangen sein, die Tür aufgerissen und auf den Fahrer eingeschlagen haben.

  • Die Polizei Stadtallendorf bittet Zeugen, sich unter folgender Telefonnummer zu melden: 0 64 28 / 93 050.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr