Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Roßdorf feiert Kirmes
Landkreis Ostkreis Roßdorf feiert Kirmes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 12.09.2014
Einige Roßdorfer Vereinsvertreter präsentieren die Plakate, mit denen sie für die Kirmes Werbung machen.Foto: Klaus Böttcher
Roßdorf

Da das Kirchenpatronat am 8. September auf einen Sonntag fiel, feiern die Roßdorfer erst an diesem Wochenende auf dem Festplatz ihre Kirmes. Organisatoren sind die Roßdorfer Vereine - in Eintracht von der Jugend über die reifere Jugend bis zu den Senioren. Damit wollen sie einerseits die Arbeit auf viele Schultern verteilen und den Zusammenhalt der Vereine demonstrieren und andererseits unter Beweis stellen, dass Projekte auch altersübergreifend gut organisiert sein und für alle Altersgruppen etwas bieten können.

Der Titel lautet „Schnee, Feuerwerk und Tracht“. Passend dazu bildete die „Hot & Horny Snow Club Night“ am heutigen Freitag den Auftakt. Am Samstag steht ab 20 Uhr eine „zünftige Hüttengaudi“ mit DJ Oliver Schraml an - wer in Tracht erscheint, erhält ein Freigetränk.

Damit auch die zahlreichen Fahrradfahrer am autofreien Sonntag auf ihre Kosten kommen, haben die Verantwortlichen den Fahrradweg kurzer Hand ans Festzelt verlegt, wo Kaffee und Kuchen bereitstehen. Daneben wird zu den Klängen der Roßdorfer Musikanten ein buntes Familienprogramm geboten. Ab 17 Uhr spielen - bei weiterhin freiem Eintritt - die Skyliners zum Tanz auf.

Der Kirmesmontag steht auch dieses Jahr im Zeichen des traditionellen Frühschoppens, der um 14 Uhr mit mehreren Hektolitern Freibier startet.

Insbesondere für die kleinen Gäste steht an allen Tagen „Adis Vergnügungspark“ mit Karussell und zahlreichen Vergnügungsbuden zur Verfügung.

von Klaus Böttcher

Ein Prügler hat seine Schuld eingesehen und seine Strafe akzeptiert. Sein angeblicher Helfer kommt nach der Berufungsverhandlung vor dem Landgericht nun doch ungestraft davon.

11.09.2014

Schon das Ortsbild verrät: Kleinseelheim hat seine Vergangenheit in die Gegenwart gerettet. Und in der Gegenwart arbeiten die Kleinseelheimer an ihrer Zukunft. Beste Voraussetzungen für die Teilnahme am Wettbewerb Unser Dorf hat Zukunft.

11.09.2014
Ostkreis Saisonabschluss in Rauschenberg - Bad soll für Jugend attraktiver werden

Armin Köhler redet gar nicht lange drumrum: „Es war eine schlechte Saison, denn seit dem 11. August hatten wir praktisch keinen Sommer mehr.“ Nur 9800 Besucher kamen ins Rauschenberger Freibad. Der Durchschnitt liegt bei 18000 Badegästen.

11.09.2014