Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Riesenstimmung, tolles Programm, zufriedene Gäste

Stehender Festzug Riesenstimmung, tolles Programm, zufriedene Gäste

Das ganze Dorf engagierte sich am Sonntag beim Stehenden Festzug für die Tausenden Besucher, die vom Morgen an nach Hatzbach kamen.

Voriger Artikel
Bürger können den A-49-Beschluss einsehen
Nächster Artikel
Halsdorf erlebt laufenden Kontrabass

Hunderte Festzugsgäste zogen gestern während des gesamten Tages durch Hatzbach.

Hatzbach. Mit dem Stehenden Festzug setzte Hatzbach gestern das erhoffte abschließende Glanzlicht zur 750-Jahr-Feier. Tausende Besucher durchstreiften den historischen Ortskern, der Besucheransturm nahm bis zum späten Nachmittag überhaupt kein Ende. Zwei Ritterschaften gestalteten die historische Zeitreise, im Khennerdärf von Kindergarten und Grundschule tobten, bastelten und spielten die Kleinen.

In jedem Hof und vor beinahe jeder Haustür gab es etwas zu entdecken. Im Bürgerhaus waren 1070 Bilder zu sehen. Eine große Luftaufnahme zeigte den gesamten Ort, auf Einzelbildern waren Häuser mit den dazugehörenden Dorfnamen hinzugefügt. Bier- und Weingarten waren voll, vor den Imbissständen und in der Fressgasse „Hatzbach lecker - lecker Hatzbach“ bildeten sich während des Tages immer wieder lange Schlangen.

Breite Unterstützung bekamen die Hatzbacher auch von den Nachbarorten, die Aktionen und Programmpunkte beisteuerten oder die einfach mithalfen, das Großereignis zu bewältigen.

Bereits am Freitagabend hatten sich mehr als 800 Besucher im Festzelt versammelt, um den Original Antrifttalern zu lauschen. Auch bei der Rocknacht am Samstag war das Zelt voll, wie Hatzbachs Ortsvorsteher Frank Drescher berichtete. Mitglieder des Bürgervereins Hatzbach hatten das Fest zusammen mit der Dorfgemeinschaft organisiert. „Unser Konzept ist bisher aufgegangen“, freute sich Drescher. Lob für die gesamte Festwoche, aber besonders für den Stehenden Festzug gab es von Bürgermeister und Schirmherrn Christian Somogyi: „Hatzbach wirbt für ganz Stadtallendorf.“ Beinahe jeder in dem 500-Einwohner-Ort hatte mitgeholfen. Allein beim Stehenden Festzug gab es 250 Diensteinteilungen. Zum Abschluss feiert Hatzbach heute noch ein großes Helferfest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hatzbach
Dieser Ritter kämpfte bei der „historischen Zeitreise“ mit dem jungen Besucher.  Foto: Michael Rinde

Ihre jahrelange Vorbereitung hat sich für die Mitglieder des Bürgervereins Hatzbach gelohnt. Wer die Festwoche noch einmal nacherleben möchte, kann das Online-Angebot der OP nutzen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr