Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rettungstür von Supermarkt manipuliert

Alarm ausgelöst Rettungstür von Supermarkt manipuliert

Im tegut-Markt in der Mühlgasse ging am Samstag, 30. Dezember, um kurz nach 15 Uhr der Alarm los. Ursache dafür war eine Manipulation an der Rettungstür im hinteren Teil des Geschäfts.

Voriger Artikel
49-jähriger Revolverschütze wieder frei
Nächster Artikel
An Brust gefasst und als Hitlermutti beschimpft

Wer hat beobachtet, wie ein Mann eine Rettungstür in einem Supermarkt in Kirchhain manipulierte? Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: Thorsten Richter

Kirchhain. Unter Tatverdacht steht ein 31 Jahre alter Mann, der - laut Polizei - allerdings alles abstreitet. Als Mitarbeiter ihn angesprochen hatten, wollte er gerade das Geschäft verlassen und rannte dabei gegen die aufgrund des Alarms versperrte Tür. Der Mann blieb unverletzt. Die Tür wurde bschädigt.

 Die Polizei sucht nach Zeugen des Geschehens. Wer war um kurz nach 15 Uhr im hinteren Teil des Geschäfts und hat jemanden unmittelbar an der dortigen Rettungstür gesehen? Wer kann diese
Person und ihr Handeln an der Tür beschreiben?

  • Zeugen wenden sich an de Polizei in Kirchhain,Telefon 06422 / 3041.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr