Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rathaus-Heizkessel in Schwabendorf geklaut

War es ein Schrotthändler? Rathaus-Heizkessel in Schwabendorf geklaut

Einen ungewöhnlichen Verlust beklagte die Stadt Rauschenberg: Ihr wurde am Dienstag, 15. Januar, zwischen 11 und 14 Uhr eine komplette und voll funktionsfähige Heizkessel-Anlage gestohlen

Schwabendorf. Der Viessmann-Heizkessel aus dem Jahr 2001 (Heizleistung: 44 bis 48 kW) war am Dienstag aus dem Keller des Schwabendorfer Dorfgemeinschaftshauses geholt und zur Abholung durch den Bauhof neben dem Kellereingang abgestellt worden. Der Kessel wird im DGH nicht mehr gebraucht, da dies inzwischen an das Nahwärmenetz angeschlossen ist. Nach OP-Informationen sollte die technisch noch aktuelle Anlage den 30 Jahre alten Heizkessel im Rauschenberger Rathaus ersetzen. Die Stadt erstattete bei der Polizei Strafanzeige.

Die Stadt geht davon aus, dass ein Schrotthändler den schweren Kessel gestohlen hat. Schon direkt nach dem Herausstellen des Kessels habe der Hausmeister einen Schrotthändler daran hindern müssen, den Kessel aufzuladen. Hinweise an die Polizei : 06428/ 93050

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis