Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Prävention ein Schwerpunkt

Feuerwehr Betziesdorf Prävention ein Schwerpunkt

Einstimmige Wahlergebnisse, vielfältige Aktivitäten und gute neue Ideen: Bei der Freiwilligen Feuerwehr Betziesdorf ist alles im Lot.

Voriger Artikel
Laubfrosch bekommt drei Eigenheime
Nächster Artikel
Spannende Tage in Rauschenberg

Der neue Vorstand: Hartmut Payer, Andreas Scholl, Sascha Schmidt, Christian Schauberer, Heinz Bielecki, Thorsten Albrecht, Anke Albrecht, Sven Albrecht, Gerhard Ursprung, Manuel Ebert (es fehlen Michael Bromm und Michael Korn).

Quelle: privat Gerhard Ursprung

Betziesdorf. Die größte Investition im Geschäftsjahr war das „Rauchdemohaus“. Mit diesem ist es nun in allen drei Abteilungen möglich, Brandschutzerziehung oder theoretischen Unterricht daran zu praktizieren.

In Verbindung mit dem seit Jahren laufenden Programm „Rauchmelder für Neugeborene“ soll die Bevölkerung für das Thema Rauchmelder und Prävention sensibilisiert werden, berichtete Vorsitzender Gerhard Ursprung.

Auch im Rahmen der Brandschutzfrüherziehung in der Grundschule und dem Kindergarten spendete der Feuwehrverein Rauchmelder. Das veranlasste Stadtbrandinspektor Reinhold Bonacker zu der Feststellung: „Die Feuerwehr Betziesdorf hat ein gutes Gespür für aktuelle Themen.“

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr