Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Polnische Jazzgrößen bereichern Konzert
Landkreis Ostkreis Polnische Jazzgrößen bereichern Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 07.05.2013
Marion Schoner war eine von drei Solistinnen, die mit der Big Band auftraten.Foto: Jonas Hielscher
Amöneburg

Vater und Sohn Lemaski waren bereits am Mittwoch angereist, um ihr Können und Wissen an die Schulmusiker weiterzugeben. Dabei spielten sie ein Spontankonzert in der Schulaula.

„Mönhattan“ hat eine breite Altersstruktur. Fünftklässler spielen mit Abiturienten zusammen, Anfänger mit fortgeschrittenen Könnern, was Kompromisse bei der Repertoire-Auswahl notwendig macht. Wie gut die Band dennoch klingt, zeigte sich am Samstagabend.

In Marion Schoner, Kim Christin Bremer und Maike Scharf brachten die rund 20 Musiker drei hervorragende Solistinnen auf die Bühne. Sie sangen „Rolling in the Deep“, „As Time Goes By” und „Broken Hearted Girl”. Lehrer Eugen Balzer begleitete sein Saxophon-Ensemble auf der Klarinette.

Insgesamt 14 Stücke spielten und sangen die Mitglieder der Big Band, darunter sehr Modernes, aber auch Klassiker wie „Girl from Ipanema“, oder „Watermelonman“.

Nach der Pause bekamen die rund 150 Zuhörer außerdem noch das Programm der beiden polnischen Gastmusiker hören. Piotr Lemaski ist seit den 80er Jahren in der Jazzszene aktiv. Bekanntheit erlangte er durch einen Aufritt beim Internationalen Festival „Zlota Tarka“ und seine Tätigkeit als Jazz-Lehrer. Der Musikpädagoge gehört zu den Jazzgrößen in der polnischen Musikszene. Sein bevorzugtes Instrument ist die Gitarre. Sein Sohn Pawe Lemaski spielt Klarinetten und Saxophone um das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Er absolvierte die Musikschule in Grudzidz und war lange Zeit Mitglied in der Bednarska Bigband.

von Jonas Hielscher

Ostkreis Mengsberg - auf dem Weg zum Bundesentscheid - Tradition bewahren und Zukunft entwickeln

Karl Heinz Waschkowitz ist sich sicher: Mengsberg hat Zukunft - und zwar auch unabhängig vom Ausgang des Bundeswettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft".

07.05.2013

Über ihre Kreativität will das Projekt „Zeig was Du kannst“ Kinder und Jugendliche ansprechen und ihnen im wahrsten Sinne des Wortes „eine Bühne geben.“

06.05.2013
Ostkreis Schul- und Stadtbücherei in einem Haus - Fusion bietet Vorteile für beide Seiten

Knapp 7000 Bücher warten auf die Leserinnen und Leser der zusammengeführten Kirchhainer Schul- und Stadtbücherei. Diese Zahl nannte Büchereileiterin Ingrid Mertin-Schnell.

06.05.2013
Anzeige