Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
14-Jähriger kassiert Schläge

Polizei sucht Zeugen 14-Jähriger kassiert Schläge

Angriff im Zug: Am Donnerstagnachmittag kam es in einem Regionalexpress (RE 4158) von Marburg nach Neustadt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 14-Jährigen und einem bislang unbekannten Mann. in deren
Verlauf der Unbekannte den Jungen mehrfach schlug.

Voriger Artikel
100 Soldaten in Mali im Einsatz
Nächster Artikel
Eine etwas andere Weihnachtsfeier

Symbolbild: Am Donnerstag wurde ein Schüler in einem Regionalexpress geschlagen.

Quelle: Archivfoto

Neustadt. Der Jugendliche reiste nach Polizeiangaben, gegen 14.20 Uhr, mit seiner Schulklasse von Marburg nach Neustadt. Während der Fahrt sei es dann zu dem Konflikt mit dem Unbekannten gekommen. Der Junge sei mehrfach geschlagen worden.  In Neustadt habe der Täter dann den Zug verlassen. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Laut Täterbeschreibung ist der Gesuchte zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß. Er hat dunkles, kurzes Haar und trug bei dem Vorfall eine beige Lederjacke und darunter ein T-Shirt

   - ca. 170 cm groß,
   - kurzes dunkles Haar,
   - er trug eine beige Lederjacke, darunter ein T-Shirt.

  • Wer Hinweise zu dem Sachverhalt oder der gesuchten Person geben kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Telefonnummer 05 61 / 81 61 60 beziehungsweise über die kostenfreie Service-Nummer 0800 / 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr