Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Mit drei Promille in die Leitplanke

Polizei stoppt Lkw-Fahrer Mit drei Promille in die Leitplanke

Die Polizei hat am Donnerstag einen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 63-Jährige war mit über drei Promille auf der Bundesstraße 3 unterwegs - und zwischen Halsdorf und Kirchhain mehrfach in die Leitplanke gekracht.

Voriger Artikel
Die Widersacher geben sich die Hand
Nächster Artikel
Neue Köder mit Nägeln in Neustadt

Zu viel Alkohol intus: Die Polizei hat in Marburg einen Brummifahrer aus dem Verkehr gezogen.

Quelle: Uli Deck

Halsdorf. Laut Polizei war der aus Westfalen stammende Lkw-Fahrer am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Bundesstraße unterwegs. Zeugen alarmierten die Polizei, die den Fahrer wenig später auf dem Messeparkplatz in Marburg kontrollierte.

Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert über drei Promille an. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und stellte den Führerschein sicher. Der Schaden beläuft
sich auf etwa 3200 Euro.

  • Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise an Telefon 06421/4060.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr