Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Parkende Lastwagen erzürnen Bürger

Stadtallendorf Parkende Lastwagen erzürnen Bürger

Wild parkende Lastwagen verärgern die Stadtallendorf. Bündnis 90 / Die Grünen stellte eine Anfrage an die Stadt, mit der Antwort sind die Mitglieder der Fraktion allerdings nicht zufrieden.

Voriger Artikel
FCKK feiert schwungvollen Auftakt
Nächster Artikel
Der Duft macht Appetit

Parkende Lastwagen sind ein Hindernis für den Verkehr und ein Ärgernis für die Anwohner.

Quelle: Florian Lerchbacher

Stadtallendorf. „Wir wollen das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Stadtverordnetenversammlung setzen“, kündigt Michael Dickhaut (Bündnis 90 / Die Grünen) an. Gemeint ist ein Parkplatz für Lastwagen, um die Kernstadt zu entlasten.

Dickhaut hatte im Vorfeld der vergangenen Sitzung bei der Stadt angefragt, ob ein solcher Parkplatz am Industriestandort „Stadtallendorf Nordost“ nahe der Firma Faudi oder an „geeigneter Stelle“ geplant sei. „Zahlreiche Bürger haben sich bei uns beklagt, dass im Stadtgebiet Lastwagen abgestellt werden. Am Wochenende stehen sie mit laufendem Kühlaggregat in Wohngebieten, die Fahrer essen dort, hinterlassen Müll und verrichten sogar ihre Notdurft“, fasst der Stadtverordnete zusammen. Dies sei nicht haltbar, daher müssten Möglichkeiten gefunden werden, um die Kernstadt von den wild parkenden Lastwagen zu befreien.

Der Stadt sind die Kapazitätsprobleme bei den Stellplätzen bekannt. „Die Verwaltung hat daher mit der Industrie die Thematik mehrfach erörtert“, berichtet Bürgermeister Manfred Vollmer und ergänzt: „Eine weitergehende Optimierung der Logistikvorgänge zu erreichen, ist problematisch, da insbesondere die Firma Fritz Winter nur über geringe Flächenkapazitäten verfügt.“ Daher habe die Verwaltung überlegt, welche Standorte im Stadtgebiet „unter Ausnutzung vorhandener Infrastrukturanlagen“ für Lastwagen geeignet seien.

„Als günstigste Option wurde die vor der Hessenkaserne gelegene Platzfläche beurteilt“, sagt der Bürgermeister.

von Florian Lerchbacher

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr