Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Park umrahmt das „neue“ Weindorf
Landkreis Ostkreis Park umrahmt das „neue“ Weindorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 31.08.2011
Herzstück des Heimat- und Soldatenfestes wird das Weindorf, dann allerdings im Heinz-Lang-Park. Quelle: Privatfoto

Stadtallendorf. Der Heinz-Lang-Park etabliert sich als Ort für Feste mit besonderem Flair: In diesem Jahr bietet er die Kulisse für die Neuauflage des Weindorfes, das Stadtallendorfer beim Hessentag besonders schätzten. Ausrichter dieses „neuen“ Weindorfes ist die Fußballabteilung des TSV Eintracht Stadtallendorf. Rund 80 Helfer, so schätzt Abteilungsleiter Reiner Bremer, werden während des Wochenendes im Einsatz sein. Zum Weindorf-Flair tragen zwei der Winzer bei, die die Stadtallendorfer bereits vom Hessentag kennen. Zum Auftakt am Freitag organisiert die Stadt einen Seniorennachmittag im Weindorf mit viel Musik. Unter anderem spielen die Stadtallendorfer Musikanten. Bei der Eröffnung am Nachmittag gibt es auch ein Wiedersehen mit dem Stadtallendorfer Hessentagspaar Mona-Lorena Monzien und Fabian Gies. Am Abend, vor malerischer Park-Kulisse, hat dann die Band Remember 60s ihren Auftritt auf der Weindorf-Bühne. Wie die Band verspricht, gibt es Oldies und internationale Hits „gewürzt mit etwas Rock“. Bei der Musikauswahl sei sehr darauf geachtet worden, dass sie zu einem Weindorf passe, erläutert Christian Schmidt vom Konzertveranstalter Depro. Dafür stehen auch die Rhönland-Band oder Spaßrebellen.

Die Bundeswehr richtet am Samstag das Gelöbnis von 140 Rekruten im Park aus. Diese Rekruten stammen von der 5. Kompanie des Luftlandefernmeldebataillons in der Herrenwaldkaserne und vom Jägerregiment 1 aus Schwarzenborrn. Außerdem stellt das Luftlandefernmeldebataillon der Divison Spezielle Operationen unter anderem eine „Einmann-Packung-Probierstation“ vor. Und es gibt auch wieder ein Platzkonzert, bei diesem Heimat- und Soldatenfest aber nunmehr im Heinz-Lang-Park Eine Neuerung ist auch die Verlegung des großen Feuerwerks auf den Samstagabend. Anschließend geht es mit Musik im Weindorf weiter. Jubiläum feiert der Stadtallendorfer Stadtlauf, dessen Strecke unter anderem durch das Weindorf führen wird (hierzu lesen Sie einen separaten Vorbericht auf „Sport). Geblieben ist der Vergnügungspark auf dem Gelände vor dem Herrenwald-Stadion. Er ist auch noch am Montag geöffnet. Wer am Sonntag das Fest besucht, kann das ab dem Mittag mit einem Einkaufsbummel in der Stadtmitte, der Wetzlarer Straße und der Niederkleiner Straße verbinden.

Die Fachgeschäfte öffnen und bieten ebenfalls ein Rahmenprogramm an. Es gibt eine Automobil-Ausstellung und Planwagen-Fahrten. Diese Kutschen pendeln zwischen Stadtmitte und Weindorf. Außerdem präsentiert sich Stadtallendorfs Feuerwehr.

von Michael Rinde

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Anzeige