Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nur die Straßendecke fehlt

Langenstein Nur die Straßendecke fehlt

Spaziergänger können die neue Eisenbahnbrücke schon wieder sicheren Fußes überqueren – Autofahrer müssen sich noch in Geduld üben.

Voriger Artikel
Narren ignorieren die Stadtkasse
Nächster Artikel
Männer nur als Dienstleister erwünscht

Noch stehen die Baumaschinen an der Langensteiner Eisenbahnbrücke, aber ein Abschluss der Arbeiten  zeichnet sich ab.

Quelle: Matthias Mayer

Langenstein. Die ausführende Baufirma war in den Wintermonaten  nicht untätig und hat das im Dezember noch isoliert im Gelände stehende Bauwerk inzwischen an die Kreisstraße angeschlossen. Die Zuwegung ist einschließlich Schotterschicht fertig. Was jetzt noch fehlt ist das Auftragen der Fahrbahndecke.

Dazu brauchen die Straßenbauer trockenes Wetter und als Mindestanforderung konstante Umgebungstemperaturen über dem Gefrierpunkt. Und sie benötigen natürlich eine Asphaltmischung, jene Mixtur aus dem Bindemittel Bitumen und Gesteinskörnungen, die mit einer Temperatur um die 170 Grad ausgeliefert wird.

Die Langensteiner haben ihre Dauerbaustelle inzwischen derart „liebgewonnen“, dass sie ihr einen großen Teil ihrer Faschingsveranstaltung gewidmet haben.  Für die Langensteiner Närrinnen und Narren ist am Aschermittwoch alles vorbei. Für die Langensteiner Brücke gilt das allerdings nicht.

von Matthias Mayer  

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr