Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Neue Homepage und neue Ehrenmitglieder

JHV FFW Rüdigheim Neue Homepage und neue Ehrenmitglieder

Zu neun Einsätzen rückte Rüdigheims freiwillige Feuerwehr im vergangenen Jahr aus - zum Beispiel zu Kaminbränden im Ort und in Mardorf, zu drei Verkehrsunfällen und zum Hochwasserschutz, wie Wehrführer Stefan Schmitt berichtete während der Hauptversammlung berichtete. 26 Einsatzkräfte waren insgesamt 110 Stunden im Einsatz.

Rüdigheim. Im Jahresbericht des Feuerwehrvereins sagte Helmut Brand als Vorsitzender, dass der Verein zur Zeit aus 137 Mitgliedern bestehe: 24 Kameraden und 2 Kameradinnen seien in der Einsatzabteilung tätig, hinzu kommen 98 passive Mitgliede und 13 Ehrenmitglieder.

Die Jugendfeuerwehr bestand zum Ende des vergangenen Jahres, wie Jugendfeuerwehrwart Oliver Bieker sagte, aus 15 Mitgliedern. Es gab fünf Neuzugänge, drei Kameraden wechselten in die Einsatzabteilung. Für dieses Jahr erwartet Bieker, dass einige Bambini zur Jugendfeuerwehr wechseln. 80 Stunden wurden mit Ausbildung und allgemeiner Jugendarbeit verbracht, sowie 5 Tage mit Tagesfahrten, Zeltlager und Aktionstagen. Beim Stadtpokal in Mardorf erreichte die Gruppe Platz eins, am Kreisentscheid konnte sie wegen der Firmung einiger Kameraden nicht teilnehmen.

Silvia Rippel berichtete über die Bambini-Feuerwehr, dass sie aus 16 Kindern bestehe. Zweimal monatlich stünden Unternehmungen an: Zum Beispiel besuchten die Kindern den DRK-Stützpunkt in Kirchhain und den Kreisjugendfeuerwehrtag.

Oliver Bieker stellte die neue Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Rüdigheim vor. Sie ist zu finden unter www.feuerwehr-ruedigheim.com.

Ehrungen: 25 Jahre Mitglied: Dirk Wolf. 40 Jahre: Hubert Boland und Alois Witzel.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft zu Ehrenmitgliedern ernannt: Paul Herz und Helmut Dörr.

Feuerwehrmann des Jahres: Marko Birk.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis