Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Nach Knall brennt das Wohnzimmer

Hausbrand in Stadtallendorf Nach Knall brennt das Wohnzimmer

Großeinsatz für die Feuerwehren Stadtallendorf, Niederklein und Erksdorf am Sonntagnachmittag: Die ehrenamtlichen Brandschützer mussten in den Kronring ausrücken, wo ein Haus in Flammen stand.

Voriger Artikel
Neue Kinderkrippe in Kirchhain
Nächster Artikel
2021 gibt's vier neue Ortsbeiräte

"Im Kronacker" in Stadtallendorf brennt derzeit ein Einfamilienhaus.

Quelle: Florian Lerchbacher

Stadtallendorf. Gegen 15 Uhr ging am Sonntagnachmittag bei der Einsatzleitstelle ein Notruf ein: Ein Wohnhaus im Stadtallendorfer Kronring stand in Flammen. Sieben Minuten später waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stadtallendorf vor Ort. „Wir sahen den Feuerschein und jede Menge Rauch“, berichtete Feuerwehrsprecher Uwe Segendorf. Zu diesem Zeitpunkt sei bereits klar gewesen, dass kein Bewohner mehr im Haus war.

Die Feuerwehren begannen sofort, das Feuer von außen zu bekämpfen. Zudem ging ein aus zwei Personen bestehender Trupp Atemgeräteschutzträger ins Gebäude, um die Lage zu erkunden. „Die Tür war offen, daher war das kein Problem“, erläuterte Segendorf vor Ort. Im Laufe des Einsatzes mussten weitere Trupps ins Haus, während die Kameraden von außen weiter löschten.

von Florian Lerchbacher

Mehr erfahren Sie morgen in Ihrer OP!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr