Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Biss: Polizei sucht freilaufenden Hund

Stadtallendorf Nach Biss: Polizei sucht freilaufenden Hund

Ein freilaufender Hund soll am Donnerstag gegen 21.10 Uhr einem 50-jährigen Fußgänger vor der Bärenbachschule in die Hand gebissen haben. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Voriger Artikel
Fraktionen stellen keinen Kandidaten
Nächster Artikel
Haftbefehl: Polizei nimmt Neustädter Dealer fest
Quelle: Symbolfoto

Stadtallendorf. Bei dem Tier soll es sich um einen kniehohen Mischling mit kurzem, schwarzen Fell handeln. Der Hund lief nach Polizeiangaben ohne Leine herum. Rettungskräfte behandelten die Verletzung des 50-Jährigen. Der Hund ließ nach dem Biss von seinem Opfer ab und verschwand.

  • Die Suche der Polizei nach Hund und Besitzer blieb bislang erfolglos. Hinweise an die Polizei in Stadtallendorf, Telefonnummer 06428/93050.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr