Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Momberger in Hessen vorn

Lorsch Momberger in Hessen vorn

Bei den Leistungswettkämpfen der Feuerwehren auf Landesebene errang die Feuerwehr Momberg schon zum sechsten Mal die Hessenmeisterschaft.

Voriger Artikel
Arbeitsauftrag: Aus Gelb mach Grün
Nächster Artikel
Mehrheit sieht keinen Grund für einen A-49-Baustopp

Die hochdekorierte Wettkampf-Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Momberg grüßt einmal mehr als Hessenmeister.

Quelle: Privat

Lorsch. Die 21 bestplatzierten Mannschaften der Feuerwehrleistungsübungen auf Bezirksebene hatten sich für den Landesentscheid qualifiziert, der im Rahmen des Landesfeuerwehrtages in Lorsch ausgetragen wurde.

Die Wettkampfgruppe aus Momberg reiste wegen der großen Entfernung bereits am Vortag an. Der Aufwand sollte sich lohnen, den im Wettkampf zeigte sich das Team topfit.

Wie bereits beim Kreis- und Bezirksentscheid wartete auf Hessens beste Mannschaften der Aufgabenkatalog der Hessischen Landesfeuerwehrschule. 15 sehr anspruchsvolle Fragen, mussten die Feuerwehrmänner und -frauen innerhalb von zehn Minuten beantworten. Im praktischen Übungsteil standen neben dem Löschangriff auch Lagemeldung, Funkgespräche, Ausrüstungsauswahl und die Personenrettung auf der umfangreichen Aufgabenliste.

Gegen 15.30 Uhr stand das Ergebnis fest, das im Rahmen der Siegerehrung durch den Leiter der Landesfeuerwehrschule, Branddirektor Burlon, verkündet wurde. Den ersten Platz belegte die Wehr aus Momberg gefolgt von Körle-Wagenfurth (Schwalm-Eder-Kreis) und Waldeck-Ober-Werbe (Waldeck-Frankenberg) auf dem dritten Platz.

von Timo Stark

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr