Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Mirja Boes kommt zum Kulturspektakel

Amöneburg Mirja Boes kommt zum Kulturspektakel

Nun also doch: Das dritte Kulturspektakel findet vom 17. bis zum 25. Juli statt – trotz Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen.

Voriger Artikel
Studenten bescheren Konzert-Erlebnis
Nächster Artikel
Neustadt sucht den Ortsvorsteher

Mirja Boes tritt im Juli in Amöneburg auf.

Amöneburg. Vor einigen Wochen hatten die Mitglieder des Vereins Kulturspektakel die Termine für die dritte Auflage der Veranstaltungsreihe festgelegt. Dann stellten sie fest, dass es Überschneidungen mit der Magdalenenoktav gibt, und die Amöneburger wollten ihre Wahl noch einmal überdenken.

Aber Vorsitzender Michael Richter-Plettenberg teilte mit: Es bleibt bei dem ursprünglich gewählten Termin. Grund sei, dass es in diesem Jahr eine Reihe von Großveranstaltungen gibt – vom Hessentag angefangen, über das Jubiläum der Stiftsschule bis zur Fußballweltmeisterschaft. Viel Spielraum gibt es bei der Terminwahl mithin nicht. „Das Programm soll jetzt so gestaltet werden, dass an den Tagen, an denen die Magdalenenoktav stattfindet, zeitgleich zu den Gottesdiensten in der Lindaukapelle in der Schlossruine keine Veranstaltungen stattfinden“, betonte Richter-Plettenberg, der mit seinen Mitstreitern für eine Neuerung sorgt: Erstmals verpflichten die Organisatoren einen echten „Star“: Die als beste Komikerin des Jahres 2008 ausgezeichnete Mirja Boes macht mir ihrem neuen Programm „Erwachsen werde ich nächste Woche!!“ Station in der Schlossruine.

von Florian Lerchbacher

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr