Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Michael Emmerich oder Axel Schmidt?

Bürgermeisterwahl Michael Emmerich oder Axel Schmidt?

Im Herbst 2012 wählen die Rauschenberger Bürgerinnen und Bürger einen neuen Bürgermeister. Amtsinhaber Manfred Barth (parteilos) tritt nach drei Wahlperioden nicht mehr an.

Voriger Artikel
Verpuffungen bei Winter schrecken Anwohner auf
Nächster Artikel
Nikolaus kommt nach dem Kerzentanz

Wer führt ab dem 1. April 2013 die Geschicke im Rauschenberger Rathaus? Als CDU-Anwärter für die Bürgermeister-Kandidatur gelten Michael Emmerich und Axel Schmidt.

Quelle: Matthias Mayer

Rauschenberg. Als erste Rauschenberger Partei wird die CDU am Mittwoch ihren Kandidaten wählen. Die Wahl des Bürgermeister-Kandidaten ist neben der Neuwahl des Vorstandes zentraler Punkt der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung, zu der CDU-Stadtverbandsvorsitzender Werner Linker (Ernsthausen) ab 19 Uhr nach Josbach in das Gasthaus Deutsches Haus einlädt.

Es gilt als sicher, dass die Rauschenberger Christdemokraten einen Kandidaten aus den eigenen Reihen nominieren werden, und parteiintern ist seit langer Zeit klar, dass für die Kandidatur nur zwei gleichwertige Bewerber in Frage kommen: Michael Emmerich und Axel Schmidt.

Michael Emmerich ist CDU-Fraktionsvorsitzender in der Stadtverordnetenversammlung, Ortsvorsteher von Josbach und unermüdlicher Motor des Nahwärme-Projekts im Bioenergiedorf Josbach.

Axel Schmidt aus der Kernstadt trat vor sechs Jahren für die CDU gegen Manfred Barth an und erzielte ein sehr gutes Ergebnis.

von Matthias Mayer

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr