Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Messerattacke: 26-Jähriger erleidet schwere Verletzungen
Landkreis Ostkreis Messerattacke: 26-Jähriger erleidet schwere Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 28.05.2009
In dieser Unterführung kam es zu der blutigen Tat. Quelle: Michael Rinde

Stadtallendorf. Am Mittwoch Abend stach in der Bahnhofsunterführung in Stadtallendorf ein 59-Jähriger mit einem Schlachtermesser auf einen 26-jährigen Angehörigen ein. Das Opfer der Messerattacke erlitt schwerste Verletzungen in der Brust, war aber nach Angaben der Polizei am späten Abend bereits außer Lebensgefahr. Beide stammen aus Stadtallendorf.

Dem blutenden 26-Jährigen war es noch gelungen, sich bis zur Niederkleiner Straße zu schleppen. Er konnte auch noch mit einem Aluminiumrohr nach dem 59-Jährigen schlagen. Der Ältere erlitt eine Platzwunde am Kopf. Zum Hintergrund des Streits konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Laut Polizeisprecher Jürgen Schlick trug der 59-Jährige zwei Schlachtermesser bei sich.

von Michael Rinde

Die Rauschenberger SPD will weiter für einen Parteiausschluss von Silke Tesch kämpfen. Geht es nach Bürgermeister Manfred Barth, auch bis indie letzte Instanz.

27.05.2009

Energieversorger E.on will die Öffentlichkeit detailiert über die geplante Biogasanlage in Stausebach informieren, sobald die letzten Entscheidungen im Unternehmen gefallen sind.

27.05.2009

Die Rauschenberger SPD will weiter für einen Parteiausschluss von Silke Tesch kämpfen. Geht es nach Bürgermeister Manfred Barth, auch bis indie letzte Instanz.

27.05.2009