Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Messemacher planen eine große Schau

Hessentag Messemacher planen eine große Schau

Zur Landesausstellung beim Hessentag in Langenselbold kamen in diesem Jahr 500 000 Besucher. Mit einer ähnlichen Zahl rechnen die Organisatoren in Stadtallendorf.

Voriger Artikel
Zwei neue Baustellen machen weitere Umleitungen nötig
Nächster Artikel
Messemacher planen eine große Schau

Bei der Landesausstellung gibt es auch Fragerunden mit Ministerpräsident Roland Koch.

Quelle: Privatfoto

Stadtallendorf. Sie ist längst zu einem Herzstück des Hessentags geworden, die Landesausstellung. Ihre Dimensionen sind schon eine Klasse für sich: Neun Hallen beziehungsweise Großzelte sind auf knapp 22.000 Quadratmeter Fläche untergebracht. Beim Hessentag in Stadtallendorf ist die Landesausstellung im und rund um das Herrenwaldstadion angesiedelt.

Beim Jubiläums-Hessentag gilt es, zusätzliche Akzente zu setzen. „Es sind Sonderschauen aus diesem Anlass geplant. An den Konzepten arbeiten wir zurzeit noch“, sagt Barbara Wagner vom Unternehmen Mega Event im thüringischen Meiningen. Mega Event betreut die Landesausstellung bereits zum vierten Male und verfügt über dementsprechende Erfahrung. Die Ausstellung ist Informations- und Verbrauchermarkt in einem. Halle eins ist dabei schon traditionell vor allem das „Schaufenster der Politik“. Landesregierung und Landtagsfraktionen präsentieren sich dort. Es gibt Diskussionsrunden und Fragestunden.

Die Landesausstellung ist aber genauso auch eine Plattform für Handel, Dienstleister und Gewerbe mit dem Schwerpunkt auf der hiesigen Region. Bei der Ausstellung in Langenselbold kamen mehr als 300 Aussteller zusammen. An diesen Erfolg will Mega Event auch in Stadtallendorf im nächsten Jahr anknüpfen. Unternehmen und Institutionen aus der Region können sich bereits anmelden. Besonders begehrt sind die Außenflächen, die sich zum Beispiel für Autohäuser eignen werden.

von Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr