Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Mehrzweckhalle steht in Flammen
Landkreis Ostkreis Mehrzweckhalle steht in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 11.04.2010
Von der Drehleiter aus kämpften Stadtallendorfer Feuerwehrleute am Freitagabend gegen den Brand in der Mehrzweckhalle an. Atemschutztrupps löschten von innen. Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. Rund 50 Feuerwehrleute aus Stadtallendorf. Niederklein und Erksdorf rückten am Freitagabend gegen 21 Uhr aus, um einen Brand in der Stadtallendorfer Mehrzweckhalle zu löschen. Die Flammen zerstörten wahrscheinlich einen großen Teil des Stuhllagers und breiteten sich von dort in den Küchenbereich aus. Die Flammen schlugen teilweise durch das Dach.

Mit der Drehleiter rückte die Stadtallendorfer Wehr den Flammen von außen zu Leibe, während mehrere Atemschutztrupps die Löscharbeiten von innen unterstützten. Die genaue Brandursache war Freitagabend noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Anwohner hatten nach Angaben von Uwe Segendorf von der Stadtallendorfer Feuerwehr der Leitstelle brennenden Müll hinter der Mehrzweckhalle gemeldet. Die Feuerwehr hielt es für möglich, dass die Flammen von dort auf die Halle übergriffen.

Bürgermeister Manfred Vollmer, der sich vor Ort informierte, war froh, dass sich zum Brandzeitpunkt keine Menschen in der Halle aufhielten. Dennoch könne es nun "möglicherweise Probleme für den Hessentag geben". In der Halle sollten während des Festes Veranstaltungen stattfinden.

von Katharina Kaufmann

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde von der Redaktion abgeschaltet. Bitte beachten Sie zukünftig beim verfassen von Online-Kommentaren die Nutzungebedingungen für Leserkommentare, die Sie ganz unten am Fuß der Seite finden.

Ostkreis Gottesdienst - Osterfest

Auch zu Ostern sind die aufgedeckten Missbrauchsfälle für die katholische Kirche und in den Osterpredigten ein wichtiges Thema.

02.04.2010

Während eines feierlichen militärischen Zeremoniells übergab der erste Kommandeur des Luftlandefernmeldebataillons der DSO, Oberstleutnant Achim Fahl, das Kommando an Oberstleutnant Jan-Peter Fiolka.

02.04.2010

Der Umzug des Stabes der Division Spezielle Operationen soll im September erfolgen.

31.03.2010
Anzeige