Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Matthias Bosse ist der neue Boss

Alfred-Wegener-Schule Matthias Bosse ist der neue Boss

Mit Beginn des neuen Schuljahres übernahm Matthias Bosse (49) die Leitung der größten Schule des Landkreises, der Alfred-Wegener- Schule in Kirchhain.

Voriger Artikel
Kandidaten rüsten für Schlussspurt
Nächster Artikel
305 Retter üben für den Fall der Fälle

Extra für das Foto tauschte Matthias Bosse seinen Anzug noch einmal gegen die schwarze Motorradkluft.

Quelle: Florian Lerchbacher

Kirchhain. „I‘m not bossy, I just have better ideas“ (Ich bin nicht herrisch, ich habe nur die besseren Ideen). In einem Regal im Zimmer des neuen Leiters der Alfred-Wegener-Schule (AWS) steht ein Schild mit diesem Spruch – der aber eigentlich überhaupt nicht zu Matthias Bosse passt.

Einziger Zusammenhang ist die Ähnlichkeit zwischen „bossy“ und „Bosse“, denn der 49-Jährige ist zunächst einmal bescheiden. Natürlich habe er Ideen, die Schule sei aber sehr gut aufgestellt: „Ich werde nichts umkrempeln, die Entwicklung ist schließlich gut. Zunächst will ich viel beobachten und analysieren und mich zaghaft einbringen“, erklärt er und betont.

von Florian Lerchbacher

Mehr über den neuen Schulleiter der AWS lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP und bereits am Dienstag ab 22 Uhr auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr