Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Mardorfer feiern mit dem Schützenkreis

Zeltkirmes und Kreisschützenfest Mardorfer feiern mit dem Schützenkreis

Gleich zwei Feste wurden am verlängerten Wochenende in Mardorf gefeiert.

Voriger Artikel
Arbeitsgemeinschaft als Erfolgsmodell
Nächster Artikel
Nach Räubern gesucht, aber Drogen gefunden

Das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Mardorf führte den Festzug in Mardorf an.

Quelle: Matthias Mayer

Mardorf. Die Veranstalter, die Burschen- und Mädchenschaft „Mardorfer Esel“ und der Schützenverein Mardorf luden nicht nur zur traditionellen Zeltkirmes, sondern auch zum Kreisschützenfest auf das Festgelände ein. Gefeiert wurde von Freitag bis Montag vier Tage lang, wobei der Festzug am Sonntag optischer Höhepunkt des Festes war.

Pünktlich um 13.30 Uhr schickte ein Donnerschlag die Abordnungen der Schützenvereine aus dem Altkreis Marburg auf den Weg durch das Dorf. Kreisschützenmeister Gerhard Dörr hatte diesmal nur einen kurzen Anmarschweg. Der erfolgreiche Sportschütze lebt in Mardorf und führte gemeinsam mit Bürgermeister Michael Richter-Plettenberg den von den Mardorfern Ortsvereinen eingerahmten Schützenzug an. Fast alle Schützenvereine hatten ihre Schützenkönige dabei, denen Petrus mit Kaiserwetter seine Reverenz erwies. Ein besonderes Hallo gab‘s für die Oldtimerfreunde, die unter anderem eine Daimler-Motorkutsche und alte Traktoren zeigten.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr