Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
B62: Lkw beschädigt 100 Meter Leitplanke

Schaden von mindestens 20.000 Euro B62: Lkw beschädigt 100 Meter Leitplanke

Ein rumänischer Lkw-Fahrer beschädigte am Dienstagabend mit seinem 40-Tonner die Leitplanke an der Bundesstraße 62 vor Niederklein. Die Polizei in Erlangen nahm den Lastwagenfahrer in der Nacht zu Mittwoch bei einer Kontrolle fest. Die Unfallursache ist noch unklar. Der Fahrer stand nach Polizeiangaben nicht unter Drogen- oder Alkoholeinfluss.

Voriger Artikel
Somogyi: "Emotionen rausnehmen"
Nächster Artikel
Neustädter genießen ihre finanzielle Lage

Vor Niederklein verursachte ein Lastwagenfahrer einen Schaden von mindestens 20.000 Euro.

Quelle: Archiv

Niederklein. Gegen 18.37 Uhr am Dienstag hatte ein Zeuge gemeldet, dass der rumänische Fahrer mit seinem Lkw zirka 300 bis 400 Meter vor Niederklein in die Leitplanke gefahren sei. Der Lastwagen kam offenbar in einer leichten Linkskurve nach rechts von der B62 ab und beschädigte die Leitplanke auf einer Strecke von mindestens 100 Metern. Es entstand ein Schaden zwischen 20.000 und 25.000 Euro. Im Anschluss fuhr der Lastwagenfahrer einfach weiter. Der Unfallort musste mit beleuchteten Warnbaken abgesichert werden.

Der Zeuge gab an, dass der Lkw ohne Licht unterwegs gewesen sei. Um 3.20 Uhr am Mittwoch entdeckte die Polizei in Erlangen den beschädigten Sattelzug bei einer Kontrolle wegen eines anderen Verkehrsunfalls. Der Lkw des Rumänen passte nicht zu den dort verursachten Schäden. Bei der Befragung gab der 55-Jährige den Unfall auf der B62 zu. Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin die Sicherstellung des Führerscheins ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr