Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Lieselotte Hofmann und Cliff ragen heraus

Begleithundprüfung Lieselotte Hofmann und Cliff ragen heraus

Bei guten äußeren Bedingungen stellten sich Mitglieder des Hundesportvereins Betziesdorf den Anforderungen der Prüfungsordnung des Verbandes. Die Vorbereitungen dauerten rund ein Jahr, lohnten sich aber, wie die Einschätzung von Leistungsrichter Wilfried Heidler zeigte.

Voriger Artikel
Der kleine Saal wirkt nun viel größer
Nächster Artikel
Stadt Rauschenberg steht vor einem Bürgerentscheid

Mit einem mächtigen Satz überwindet „Cliff von der Badenhäuser Mühle“ ein Hindernis.

Quelle: Privatfoto

Betziesdorf. Mit „gut“ bestanden Heike Henkel mit Senta die Fährtenprüfung 3 und Peter Kremer mit Armani Fährtenprüfung 2.

Die Begleithundprüfung, die aus dem Sachkundetest (30 Fragen, die der Hundeführer beantworten muss), der Unterordnung (der Richter beurteilt unter anderem Leinenführigkeit sowie Sitz- und Platzübungen) und dem Verkehrsteil (das Team muss seine Verkehrssicherheit unter Beweis stellen) besteht, legten folgende Hundeführer ab: Uwe Steinmetzger mit Zeus, Uwe Zimmermann mit Pancho, Edgar Kaltenbach mit Cen, Kerstin Sturm mit Alan, Patricia Blazquez-Müller mit Tabitha, Carola Henpf mit Akomba, und Dina Schweitzer mit Lynette.

Für den Höhepunkt des Tages sorgte mit guten Leistungen Lieselotte Hofmann mit dem Boxer „Cliff von der Badenhäuser Mühle“, bei seiner ersten „VPG 1“-Prüfung.

Bei der anschließenden Siegerehrung gratulierte Prüfungsleiterin Irmtraud Michel den Absolventen zur bestandenen Begleithundprüfung und den VPG-Sportlern zu ihren Leistungen. Uwe Zimmermann mit Pancho und Lieselotte Hofmann mit Cliff (Fährte) erhielten Pokale für die jeweils besten Leistungen.

Die nächste Begleithundprüfung findet am 27. November statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr