Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Leicht Verletzter nach Wildschwein-Unfall

B 454 Stadtallendorf-Neustadt Leicht Verletzter nach Wildschwein-Unfall

Bei einem Wildschwein-Unfall auf der Bundesstraße B 454 wurde ein Mann am Montagmorgen leicht verletzt. Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.

Voriger Artikel
Angeklagter zeigt späte Reue
Nächster Artikel
Simon & Garfunkel: Tribute-Show in Stadtallendorf

Symbolbild: Wegen kreuzender Wildschweine kam es zu dem Unfall. Foto: Fredrik von Erichsen / dpa

Quelle: Fredrik von Erichsen / dpa

Stadtallendorf. Zwischen Stadtallendorf und Neustadt, in der Nähe des Abzweigs Niederrheinische Straße, kam es wegen kreuzender Wildschweinen um kurz nach halb sechs zu einem Unfall. Dabei wurde ein Mann leicht verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das erste Fahrzeug fuhr ein Wildschwein an und bremste daraufhin ab. Das zweite Fahrzeug verlangsamte ebenfalls. Doch das dritte Auto bremste nicht rechtzeitig und krachte gegen das zweite, das so auf das erste geschoben wurde. Nach ersten Schätzungen der Polizei kam es zu einem Schaden von 35.000 Euro.

Die Fahrbahn musste beidseitig bis acht Uhr gesperrt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr