Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ladengalerie öffnet Mitte September

Parkflächen im Bau Ladengalerie öffnet Mitte September

Drei Bauprojekte betreut oder betreute die Recona GmbH als Investor. Das Einkaufszentrum am früheren Busbahnhof hat längst den Eigentümer gewechselt.

Voriger Artikel
Der liebevolle Weg zum Opfer einer Schlägerei
Nächster Artikel
Hexenturm erhält „Riesendübel“

Thomas Walth (von links), André Buda, Viktor Malaschenko und Svea Groß kümmern sich um die Bepflanzung des Kreisels am Einkaufszentrum, das Investor Recona längst weiterverkauft hat.

Quelle: Florian Lerchbacher

Stadtallendorf. Rund um den Neubau der Ladengalerie in der Stadtmitte entstehen seit einigen Tagen Parkflächen: Die für die Ladengalerie und auch die, die Stadt kurzfristig vor dem Hallenbad schafft. Trotz langer Arbeitstage der Bauunternehmen hat sich der zuletzt angepeilte Eröffnungstermin für das Gebäude aber nicht einhalten lassen. Die Verzögerung beträgt dieses Mal jedoch nur zwei Wochen. Am 18. August will der Bauherr, die Recona GmbH in Lauter, die Geschäfte an die Mieter übergeben, die dann mit der Einrichtung beginnen.

Ursprünglich sollte die Galerie schon im Mai eröffnet werden. Doch monatelang passierte auf der Baustelle nichts. Jetzt kündigt Recona den 14. September als Eröffnungstag an. Das Kleinkaufhaus „Pfennig-Pfeiffer“, ein Friseurgeschäft und Bekleidungs-Filialist „Ernstings Family“ ziehen dort ein. Bei einem anderen Recona-Projekt, der Ansiedlung eines neuen Lebensmittel-Discounters in der unteren Niederkleiner Straße, gibt es immer noch keinen Betreiber. Im vergangenen Jahr hatte es lange Zeit danach ausgesehen, dass „Penny“ dort einen Markt eröffnet. Aber mit diesem Unternehmen ist sich Recona nach eigenen Angaben nicht einig geworden. Bis Mitte Januar gab es dort eine Aldi-Filiale, bis der Discounter in das neue Einkaufszentrum auf dem Gelände des alten Busbahnhofes umzog.

Gestern gab sich Jürgen Scheu von der Recona GmbH allerdings zuversichtlich, dass auf dem früheren Aldi-Gelände bald etwas passiert „Ich erwarte bis Ende August eine Mietzusage eines Discounters“, erklärte Jürgen Scheu auf Anfrage dieser Zeitung. Spätestens Mitte September sei dann der Baubeginn möglich. Eine Eröffnung Ende März 2011 hält Scheu nach jetzigem Stand für realistisch.

von Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr