Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Kreis gibt kein Geld für Hessentag
Landkreis Ostkreis Kreis gibt kein Geld für Hessentag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 18.12.2009
Beim Hessentag in Langenselbold warb Stadtallendorf am Riesenrad für das eigene Fest im nächsten Jahr. Quelle: Michael Rinde

Stadtallendorf. Bürgermeister Manfred Vollmer (CDU) hatte auf einen Zuschuss von einer Million Euro vom Kreis gehofft und dieses Geld im laufenden Haushalt auch schon vorgesehen. „Angesichts unseres Haushaltsdefizits erübrigt sich eine Diskussion darüber“, erklärte Landrat Robert Fischbach (CDU) auf Anfrage der OP. Der Kreis werde aber Gebäude wie zum Beispiel Schulen und Hallen und Personal zur Verfügung stellen.

Seinerseits will der Kreis für den 50. Hessentag 160 000 Euro ausgeben, wie aus dem Entwurf des Kreishaushaltes hervorgeht. Das Geld fließt vor allem in die Repräsentation des Kreises bei der Landesausstellung und der Sonderschau „Natur auf der Spur“.

Die Stadt Stadtallendorf rechnet aktuell mit einem Hessentagsdefizit von 5,4 Millionen Euro, die Zahl gilt aber als noch sehr ungenau.

von Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Ostkreis Siedlungsgenossenschaft „Herrenwald“ - Genossenschaft hilft der Stadt

Das Stadtparlament vertraute am Donnerstagabend auf mündliche Zusagen, die Bürgermeister Manfred Vollmer vom Vorstand der Siedlungsgenossenschaft „Herrenwald“ bekommen hatte.

18.12.2009

Zurzeit läuft alles darauf hinaus, dass Edeka seinen Markt in Amöneburg zum 31. August 2010 schließt. Betreiber Martin Pietsch und Bürgermeister Michael Richter-Plettenberg kämpfen dagegen an.

18.12.2009

Ein Spezialunternehmen aus Bocholt übernimmt die komplette Bewirtschaftung der großen Parkplatzanlage beim Hessentag in Stadtallendorf.

16.12.2009
Anzeige