Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Kleiner Verband leistet viel
Landkreis Ostkreis Kleiner Verband leistet viel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 27.01.2013
Die Vorstandsmitglieder (von links) Hans-Heinrich Boßhammer, Eckard Drescher, Andreas Orth, Michael Richter-Plettenberg und Heinz-Wilhelm Leinweber sowie Roland Heinscher von der Firma Atlas und Fahrer Erhard Wieber stellten den neuen Bagger vor. Foto: Kl
Kirchhain

Bei der jährlichen Vorstandssitzung wurde die neueste Investition des Wassverbandes Ohm-Mitte vorgestellt, ein 14-Tonnen-Bagger im Wert von 100000 Euro. Den Bagger schaffte der Verband an, ohne dafür Kredite aufnehmen zu müssen.

Das ist die Verbandsphilosophie: „Wir wirtschaften ganz konservativ, wir machen keine Schulden, sondern bilden Rücklagen für neue Maschinen“, erzählte Amöneburgs Bürgermeister und Vorstandsmitglied Michael Richter-Plettenberg. Er entschuldigte seinen erkrankten Kirchhainer Kollegen Jochen Kirchner. „Der Verband ist ein Superprojekt interkommunaler Zusammenarbeit“, schwärmte Richter-Plettenberg.

Über den neuen Bagger freut sich besonders Erhard Wieber, der einzige Angestellte des kleinen Verbandes. Der alte Bagger war zwar gleichwertig, hatte aber bereits 14 Jahre und 10000 Stunden auf dem Buckel.

Meistens ist der Bagger beim Gräbenausräumen im Ohmrückhaltebecken im Einsatz. „Da sind wir hauptsächlich zuständig“, sagte der Verbandsvorsteher Heinz-Wilhelm Leinweber aus Großseelheim, der wie der gesamte Vorstand ehrenamtlich arbeitet.

Schon in den 1930er Jahren sei der Verband gegründet worden, erzählt Leinweber. 1955, als der Damm für das Ohmrückhaltebecken gebaut wurde, lebte der Zweckverband wieder auf. Kirchhain hat 80 Prozent Anteile am Verband und Amöneburg 20 Prozent. Das komme durch die Gemarkungsgrenzen in dem 1300 Hektar großen Gebiet.

Außer dem neuen Bagger besitzt der Verband noch einen Geräteträger für den Wegebau. „Wir sind stolz, dass alles so gut klappt bei uns“, freut sich Leinweber.

Die beiden Mitgliedsstädte können aber auch kostengünstig auf die Maschinen und den Verbandsarbeiter zurückgreifen, wenn im Gemeindegebiet verwandte Aufgaben zu erledigen sind.

von Klaus Böttcher

55 Jahre Karneval beim VfL Neustadt: Aktive ­Narren und „Ruheständler“ zeigten am Samstagabend ein sechsstündiges Programm der Spitzenklasse.

30.01.2013

Großseelheim soll noch in diesem Jahr ein kleines Neubaugebiet bekommen. Das berichteteJochen Schröder am Donnerstagabend vor dem Ortsbeirat.

25.01.2013
Ostkreis Beleidigung, Nötigung, Bedrohung - Eine ungesunde Beziehung

Merkwürdige Fälle mit zum Teil seltsamen Zeit-genossen auf der Anklagebank prägten am Freitag den Verhandlungstag vor dem Kirchhainer Amtsgericht. Dazu gehörten auch die Beteiligten einer gewesenen Liebesbeziehung.

25.01.2013
Anzeige