Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kleine Piraten „erobern“ den Schatz

Jubiläum Kleine Piraten „erobern“ den Schatz

Vor fast genau 50 Jahren zog der katholische Kindergarten St. Blasius und St. Elisabeth in ein neues Gebäude. Dieses Jubiläum wurde mit einem Festgottesdienst, der Segnung des neuen Piratenschiffs und einem bunten Festprogramm gefeiert.

Voriger Artikel
Manfred Barth und seine Ehefrau verlassen die SPD
Nächster Artikel
Ein Vereinsheim am Haken

Kindergartenkinder und Erzieherinnen „enterten“ beim Jubiläumsfest bunt verkleidet das neue Piratenschiff.

Quelle: Karin Waldhüter

Niederklein. Gleich neben dem Kindergartengebäude thront es jetzt: Das große Piratenschiff, das die Stadt Stadtallendorf dem Kindergarten als Jubiläumsgeschenk überreichte. Die Filmmusik von Fluch der Karibik erklang. Fahnenschwingend und begleitet vom Blitzlichtgewitter der Eltern eroberten kleine Piraten und bunt verkleidete Kindergartenkinder das Schiff.

Goldtaler werfend verteilten die jungen Akteure am Ende der Vorführung den gekaperten Schatz unter den Besuchern. Angetan mit herrlichen Tierkostümen hatte die Gruppe der Kinder vom Musikstündchen mit Unterstützung von Karin Botthof am E-Piano, schon zuvor mit ihrem Miau-Mio Lied die Besucher begeistert.

Obwohl sich immer wieder dunkle Wolken am Himmel zeigten stand am Sonntagnachmittag, nach dem Festgottesdienst am Vormittag in der Pfarrkirche, dass Außengelände der Kindertagesstätte ganz im Mittelpunkt der Feierlichkeiten.

In einer feierlichen Zeremonie segnete Pfarrer Peter Bierschenk dann das neue Spielgerät, das danach begeistert von den Kindern umlagert wurde. Der fünfjährige Leonhard fühlte sich am Steuerrad gleich selbst wie ein Pirat. „Das Schiff mit dem Steuerrad ist toll“, erklärte er selbstbewusst.

Kinderschminken, ein Glücksrad und eine Tombola mit rund 400 Preisen, deren Erlös dem Kindergarten zugute kommt vervollständigten das Programm. Zur Abrundung trat Zauberer Mr. Henry im Pfarrheim auf.

von Karin Waldhüter

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr