Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Kinder spielen die Hauptrolle

Eröffnung Kinder spielen die Hauptrolle

Die Jüngsten hatten am Freitag bei der Eröffnung des vierten Kirchhainer Weihnachtsmarkts das erste Wort: Die Kinder von der KiTa „Auf der Röthe“ begrüßten die Gäste mit Weihnachtsliedern.

Voriger Artikel
Lastwagen mit Apfelmus kippt auf Straße um
Nächster Artikel
Wohraer folgen ihren Sternen

Die Kinder der Kindertagesstätte „Auf der Röthe“ sangen zur Kirchhainer Weihnachtsmarkt-Eröffnung.

Quelle: Matthias Mayer

Kirchhain. Und das war nur konsequent, versteht sich doch der Markt zuerst als Weihnachtsmarkt für Familien. Auf dem festlich erleuchteten Marktplatz gab es vieles, was Kinderherzen höher schlagen lässt: ein prächtiges Kinderkarussell, eine lebendige Krippe mit streichelfrommen Schafen, Holzbuden mit schönem Weihnachtsschmuck, Spielzeug, Plätzchen, gebrannten Mandeln, Waffeln, Kinderpunsch und Christstollen, wobei viele ehrenamtliche Marktanbieter ihre Erlöse für einen guten Zweck spenden.

Bürgermeister Jochen Kirchner wandte sich zuerst an die Kinder, lud alle für den heutigen Samstag um 15 Uhr auf den Marktplatz ein. Dann fährt der Nikolaus in einer Kutsche vor, um alle Kinder zu beschenken. Kirchner erinnerte an die Neuerungen des Marktes: den Krammarkt, den der Verkehrsverein heute mit 20 Ausstellern in der Fußgängerzone veranstaltet, den Verkauf von Losen in den Innenstadtgeschäften mit öffentlicher Ziehung der Gewinner heute um 17 Uhr auf dem Marktplatz und den von der Kolpingfamilie in 30 Schaufenstern gestalteten Krippenweg, der die Kirche St. Elisabeth mit dem Marktplatz verbindet.

Der Markt wird am Samstag zwischen 10 und 19 Uhr und am Sonntag zwischen 11 und 19 Uhr fortgesetzt. Dabei gestalten Musikgruppen und Chöre das Kulturprogramm. An beiden Tagen unterhalten Märchenerzähler im Bürgersaal des Rathauses zwischen 14 und 17 Uhr die jüngsten Besucher.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kirchhain

Der vierte Kirchhainer Weihnachtsmarkt wird vom 26. bis zum 28. November doppelt so groß sein wie seine Vorgänger. Diese Ausweitung machen der Verkehrsverein und die Kolpingfamilie Kirchhain möglich.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr