Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Kinder laufen für Flutopfer
Landkreis Ostkreis Kinder laufen für Flutopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 13.10.2013
Mit sichtlicher Begeisterung drehten die Kinder beim Sponsorenlauf ihre Runden. Foto: Karin Waldhüter
Bracht

In Kooperation hatte die Kindertagesstätte Bracht, der Arbeitskreis „Erhalt der Grundschule Bracht“ und die Grundschule Rauschenberg den Spendenlauf organisiert. Zunächst machte das regnerische Wetter den Organisatoren jedoch einen Strich durch die Rechnung und der Sponsorenlauf musste kurzfristig vom Sportplatz in die Mehrzweckhalle verlegt werden. Manche Kinder schafften es sogar, sechzig Mal ihre Runde zu drehen. Für jede zweite Runde gab es einen Stempel auf die mitgeführte Karte. Im Vorfeld hatten die Kinder Sponsoren gesucht, die für jeden Stempel einen festgelegten Betrag spendeten. Das Motto „Bracht in Bewegung“ hatte die Organisatoren auf die Idee zu dem Spendenlauf gebracht. Daraufhin hatte man Einwohner, die aus Ostdeutschland in den Ort gezogen waren, angesprochen, um zu erfragen, wer nach der großen Flutkatastrophe dort Hilfe gebrauchen könnte. So war man auf das Kinderhaus Jona in Dresden gekommen. Diese Einrichtung wurde vom Hochwasser komplett zerstört.

Die Spende soll der Kindertagesstätte den Erwerb eines Außenspielgerätes ermöglichen. Insgesamt beteiligten sich 43 Kindergartenkinder und 36 Schulkinder im Alter von zwei bis zehn Jahren. Während man für die Kindergartenkinder eine kleine Bewegungsstrecke aufgebaut hatte, starteten die Schulkinder, angefeuert von den Kindergartenkindern, den Sponsorenlauf. Firmen aus der Region sponserten Getränke und Würstchen und zahlreiche Eltern und Großeltern halfen mit. „Ich bin total begeistert, dass man mit so viel Freude helfen kann“, freute sich Anne Schmidt, Leiterin der Kindertagesstätte. Den Kindern wolle man so nachvollziehbar zeigen, wie jeder helfen könne, betonte Schmidt. „Mit der Aktion wollen wir demonstrieren, dass Schule und der Kindergarten in Bracht zusammenarbeiten und gemeinsam etwas für Kinder machen“, erklärte Ulrike Bauer vom Arbeitskreis „Erhalt der Grundschule Bracht“.

Allein durch den Spendenlauf kamen 244 Euro auf das Spendenkonto. Hinzu kommen Einnahmen aus dem Verkauf der gesponserten Getränke und Würstchen sowie Privatspenden, so dass bis jetzt insgesamt 872,72 Euro für das Kinderhaus Jona in Dresden gesammelt wurden. Mit rund 400 Euro hatten die Organisatoren im Vorfeld gerechnet.

von Karin Waldhüter

Einstmals gab es nur reine Männerchöre. Die Frauen haben aber schon lange die Gesangvereine erobert und bereichert. In Niederklein nahm dies vor 50 Jahren seinen Anfang.

13.10.2013

Kinder der Martin-von-Tours-Schule verkauften eine Woche lang Kuchen und Brötchen sowie Spielsachen bei einem Flohmarkt, um armen Kindern in Peru zu helfen.

13.10.2013
Ostkreis Schule Anzefahr/Niederwald - "Es hat einen Neustart gegeben"

Am letzten Schultag vor den Herbstferien ging es fröhlich zu in der Grundschule Anzefahr/Niederwald. Bei einem Herbstfest sollten sich Kinder beider Standorte vor allem kennenlernen, was der kommissarischen neuen Schulleiterin besonders wichtig ist.

16.10.2013