Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Kinder im Schulbus verletzt
Landkreis Ostkreis Kinder im Schulbus verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 11.03.2010

Erfurtshausen. Es war 12.50 Uhr, als in der Haarhäuser Straße in Erfurtshausen ein etwa fünfjähriges Kind die Kontrolle über sein Laufrad verlor. Es machte einen unvermittelten Schlenker vom Randstreifen auf die Fahrbahn und zwang damit den Fahrer eines Schulbusses zur Vollbremsung.

Diese war so heftig, dass mindestens drei der Kinder im Bus leichte Verletzungen erlitten: Sie stürzten und prallten gegen Sitze, Lehnen, Haltestangen oder Scheiben. Die Verletzungen reichen von Prellungen über leichte Gehirnerschütterungen bis zum gebrochenen Finger und einem abgerissenen Lippenbändchen.
Die Polizei Stadtallendorf sucht jetzt nach Zeugen des Bremsmanövers. Sie fragt zudem, wer zur Mittagszeit ein Kind mit einem Laufrad auf der Haarhäuser Straße sah beziehungsweise wessen Kind zu dieser Zeit dort war. Hinweise nimmt die Polizei Stadtallendorf entgegen, Telefon 06428 / 93050.

In der Region gibt es deutlichen Widerstand gegen den sich abzeichnenden Weiterbau der Autobahn 49. Das wurde bei einer Diskussionsveranstaltung der „Aktionsgemeinschaft Schutz des Ohmtals“ deutlich.

10.03.2010

Es piepst und knackt ständig, als der Experte sein Metallsuchgerät langsam über einen Erdhügel führt. An dieser Stelle gibt es keinen Zweifel: In der Erde liegt weitere Munition.

10.03.2010

Die Zukunft der Grundschule Speckswinkel und Mengsberg / Momberg ist nach Annahme von Bürgermeister Thomas Groll nicht in Gefahr.

10.03.2010