Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Kinder feiern mit Puppenspiel und viel Musik
Landkreis Ostkreis Kinder feiern mit Puppenspiel und viel Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 26.06.2009
Diese Kinder vom Kindergarten Süd treten am Samstag auch beim Europa-Kinderfest in der Stadtmitte auf. Quelle: Uwe Brock

Stadtallendorf. Alles ist für die Premiere des Europa-Kinderfestes am Samstag in Stadtallendorf gerüstet: Das Programm steht, die Stadtmitte wird am Samstag beinahe baustellenfrei sein und ganz den Kindern gehören.
Der Arbeitskreis Europastraßenfest und mit ihm mehrere Vereine haben für den gesamten Tag Attraktionen zusammengestellt. Um 11 Uhr eröffnet Bürgermeister Manfred Vollmer das Europa-Kinderfest. Mit ihm stehen das Stadtallendorfer Hessentagspaar und auch das Landeskindertrachtenpaar. Kindergärten und Schulen gestalten während des ganzen Tages bis 18 Uhr Programm. Ab 19 Uhr gibt es dann einen Dämmerschoppen mit Udo Wallus für die Erwachsenen.
Mit dabei sind – um Beispiele zu nennen – auch die Kinder-Bauchtanzgruppe der Volkshochschule, die Folkloregruppe des Vereins Alevi Bektasi oder die Sing- und Musikschule. Künstler Coolumbus ist den ganzen Tag über unterwegs, die Feuerwehr ist vertreten, es gibt ein Puppentheater und weitere Attraktionen wie eine große Hüpfburg oder Ponyreiten.
Auch Kulinarisch gibt es Vielfalt: Frauen des Hausfrauenbundes verkaufen Kaffee und Kuchen, Alevi Bektasi bietet türkische Speisen an. Die Werbegemeinschaft hat sich dafür eingesetzt, dass die Geschäfte an diesem Samstag länger öffnen.
Zum Europa-Kinderfest gehört auch eine Tombola mit inzwischen mehr als 450 Preisen. „Wir verkaufen 1 200 Lose, es gibt also gute Gewinnchancen“, verspricht Arbeitskreis-Sprecher Karl-Heinz Digula im Gespräch mit der OP. Den Erlös spendet der Arbeitskreis wie auch beim Europastraßenfest einem guten Zweck, dieses Mal der Kindertafel.

von Michael Rinde

Bei der Verhandlung gegen einen Stadtallendorfer wegen Totschlags standen am Donnerstag die Vernehmung des Angeklagten und von drei Zeugen auf der Tagesordnung.

26.06.2009

11 Häuser im Bereich zwischen dem Neustädter Bahnhof und Lehmkaute stehen leer, 25 werden kaum noch genutzt. Hinzu kommen rund 30 ehemalige Scheunen, die zwar nicht leer stehen, aber zumeist sanierungsbedürftig sind.

26.06.2009

In der Kirchhainer Kernstadt ist die Zeit der eigenen Postfiliale endgültig zu Ende: Am Montag hatte die Filiale Brückenstraße zum letzten Male geöffnet. Nahtlos ging das Geschäft an die neue Postagentur am Marktplatz über, am Mittwoch fand die offizielle Eröffnung statt. Wo bis vor wenigen Monaten noch Kuchen und Brot verkauft wurden,

26.06.2009