Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kinder demolieren Autos aus Langeweile

Rauschenberg Kinder demolieren Autos aus Langeweile

Zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren richteten am Sonntag um die Mittagszeit im neuen Gewerbegebiet von Rauschenberg in der Bahnhofstraße einen Gesamtschaden in vermutlich fünfstelliger Höhe an.

Voriger Artikel
Bürgergarde wacht nun über das Wohl in Wohratal
Nächster Artikel
Schlafmützen regieren im Rathaus

Blick auf die zu Bruch gegangene Heckscheibe eines der beiden Fahrzeuge.

Quelle: Michael Hoffsteter

Rauschenberg. Die Kinder droschen mit einer Eisenstange und einem Radmutternschlüssel auf insgesamt neun Autos, diverse Ersatzteilen und einem Eternitdach ein.

Die beiden Jungen gaben bei der polizeilichen Vernehmung zu, aus Langeweile gehandelt zu haben. Sie zeigten so gut wie kein Unrechtsbewusstsein.

Der Krawall durch die harten Schläge machte einen Anwohner um etwa 12.30 Uhr aufmerksam. Er sah aus der Ferne, wie die beiden Schüler auf dem Gelände eines Autohändlers randalierten und mutwillig gegen Autos schlugen. Er benachrichtigte den nur wenige Meter entfernt wohnenden Geschäftsmann, dem es gelang, die beiden Kinder festzuhalten und der Polizei zu übergeben.

Die Kinder hatten auf dem Gelände des Mannes von drei Autos so gut wie alle Scheiben und Scheinwerfergläser zerstört. Die Polizei stellte fest, dass die Zwei zusätzlich über einen Zaun geklettert und auf dem Nachbargrundstück weitere gleichartige Schäden angerichtet hatten. Dort traf es sechs weitere Autos, etwa zehn Quadratmeter Eternitplatten eines Geräteschuppens, sowie auf dem Gelände gelagerte Scheiben, Motorhauben und Autotüren.

Die Polizei übergab beide Kinder den Erziehungsberechtigten. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch das Jugendamt erhalten Kenntnis von dem Vorfall.

von unseren Redakteuren

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr