Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Keine Halle, keine Helfer

Hessentag Keine Halle, keine Helfer

Am Donnerstag wurde bekannt, dass die Stadtallendorfer ihre Mehrzweckhalle nach dem Brand am Karfreitag beim Hessentag nicht nutzen können.

Voriger Artikel
Mit den Temperaturen steigen die Preise
Nächster Artikel
Keine Halle, keine Helfer

Beim Landeskindertrachtentreffen hatten sich im vergangenen Jahr in Stadtallendorf auf der Spielstraße 150 freiwillige Helfer engagiert.

Quelle: Lerchbacher

Stadtallendorf. Einen Tag später stellte sich heraus, dass sich statt der benötigten 1 200 Helfer bisher erst 450 Freiwillige gemeldet haben, die sich für die 50. Auflage des größten Festes der Hessen engagieren wollen – das sind nicht einmal halb so viele wie im vergangenen Jahr in Langenselbold.

Die Stadt hofft nun, dass sich in den verbleibenden Tagen noch Freiwillige melden oder die Vereine aushelfen können.

Einer, der sich zehn Tage lang engagieren will, ist der Stadtallendorfer Michael Happel, der mit der OP über die Motive für seine Unterstützung des Hessentags sprach.

von Björn Wisker

Mehr zu diesem Thema und das Interview mit Michael Happel lesen Sie in der Samstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hessentag

Eine schlechte Nachricht mussten am Donnerstag Bürgermeister Manfred Vollmer und das Hessentagsteam verkraften: Die Mehrzweckhalle ist zwar sanierbar, aber beim Hessentag nicht zu gebrauchen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr