Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Kandidaten beziehen Position

Bürgermeisterwahl in Stadtallendorf Kandidaten beziehen Position

Die Zukunft des Hallenbads in Stadtallendorf ist auch Thema für den künftigen Rathauschef.

Voriger Artikel
Radler bekommen lang ersehnte Wege
Nächster Artikel
Skater zeigen „Lipslide“ und „Kickflip“

 

Pierre Brandenstein (von links), Christian Somogyi und Joachim Fuchs bewerben sich um das Amt des Bürgermeisters in Stadtallendorf.

Quelle: Archiv

Stadtallendorf. Ein Fachbüro prüft im Auftrag der Stadt und ihrer Stadtwerke derzeit, was eine Sanierung und Modernisierung des Hallenbades in der Stadtmitte kostet und ob ein Neubau nahe des Freibades eine Alternative zur Modernisierung sein wird.

 

Im Herbst sollen Ergebnisse vorliegen. Dann beginnen mit Sicherheit spannende Diskussionen in den politischen Gremien der Stadt und er Betriebskommission der Stadtwerke. Wann eine politische Entscheidung fällt ist offen. Stadtallendorfs künftiger Bürgermeister wird aber in jedem Falle mit dem Thema konfrontiert. Vor diesem Hintergrund fragte die OP die drei Bürgermeisterkandidaten, welche Position sie zu diesem Thema einnehmen.

von Michael Rinde

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP und bereits am Freitagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr